Ressortarchiv: Wirtschaft

Chef Lewis geht mit vollen Taschen

Bank of America

Chef Lewis geht mit vollen Taschen

Der zum Jahreswechsel abgetretene Chef der Bank of America hat ausgesorgt. Kenneth Lewis bekommt von dem Geldhaus, das er ins Straucheln brachte, insgesamt 83 Millionen Dollar.
Chef Lewis geht mit vollen Taschen
Fannie Mae mit gigantischem Verlust

US-Baufinanzierer

Fannie Mae mit gigantischem Verlust

Der US-Baufinanzierer Fannie Mae hat im abgelaufenen Jahr einen der höchsten Verluste der US-Wirtschaftsgeschichte angehäuft. Nun braucht das Unternehmen weitere Hiilfe vom Steuerzahler.
Fannie Mae mit gigantischem Verlust
Drastischere Bußgelder möglich

Kartellamtspräsident

Drastischere Bußgelder möglich

Die Bußgelder für Kartellsünder könnten nach Ansicht des Präsidenten des Bundeskartellamtes in Zukunft deutlich steigen.
Drastischere Bußgelder möglich
GM gewährt Hummer Gnadenfrist

Geländewagen

GM gewährt Hummer Gnadenfrist

General Motors gibt seiner verlustreichen Geländewagen-Marke Hummer noch eine Chance, einen Käufer zu finden. Die verbliebenen heimischen Händler atmen auf.
GM gewährt Hummer Gnadenfrist
Einigung im Tarifstreit

Öffentlicher Dienst

Einigung im Tarifstreit

Der Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst ist beigelegt. Arbeitgeber und Gewerkschaften akzeptieren den Schlichterspruch für die zwei Millionen Angestellten von Bund und Kommunen.
Einigung im Tarifstreit

Potsdam

Tarifeinigung im öffentlichen Dienst erwartet

Bei den Tarifverhandlungen für die rund zwei Millionen Beschäftigten im öffentlichen Dienst stehen die Zeichen auf Einigung. Denn das erzielte Schlichtungsergebnis wird als gutes Signal gewertet.
Tarifeinigung im öffentlichen Dienst erwartet

Boykott deutscher Waren

Alles Banane

In Griechenland hat ein Verbraucherverband am Freitag zu einem Boykott deutscher Waren aufgerufen. Der Protest richtet sich gegen ein Titelbild des Magazins Focus.
Alles Banane

Hedgefonds

Euro auf der Schlachtplatte

Heuschrecken tun sich am Euro gütlich: Eine kleine Gruppe von Hedgefonds-Managern traf sich in New York, um gegen den Euro Wetten abzuschließen. Von Walther Pfäffle
Euro auf der Schlachtplatte

Info-Zettel der Banken

Die Risiken und Kosten

Ein standardisiertes Informationsblatt soll Funktionsweise, Risiken und Kosten von Finanzprodukten kompakt zusammenfassen.
Die Risiken und Kosten
VW-Gewinn bricht ein

Autobranche

VW-Gewinn bricht ein

Um rund 80 Prozent sinkt der Gewinn von Volkswagen im vorigen Jahr. Nicht ganz so heftig fällt der Abschlag für die Aktionäre aus. Von Christine Skowronowski
VW-Gewinn bricht ein

Kommentar

Diener

Der öffentliche Dienst steht stets unter dem Generalverdacht, Staatsgelder an unfähige Staatsdiener zu verschleudern. Aber ein guter Staat hat seinen Preis. Von Roland Bunzenthal
Diener
Arbeitgeber servieren Magerkost

Tariflöhne

Arbeitgeber servieren Magerkost

Nachdem der durchschnittliche Lohnabhängige im vergangenen Jahr bereits preisbereinigt weniger Geld in der Tasche hatte, wird es 2010 noch härter für die Beschäftigten. Von Roland Bunzenthal
Arbeitgeber servieren Magerkost
Brüssel prüft Griechenland-Geschäfte

Goldman Sachs

Brüssel prüft Griechenland-Geschäfte

Die Regierung in Athen bereitet die Bevölkerung auf noch härteres Sparen vor. Deutsche Banken sind bei Hellas-Anleihen zurückhaltend. Von Werner Balsen
Brüssel prüft Griechenland-Geschäfte

Öffentliche Bedienstete

Im Alter zum Falter

Die Bundesregierung möchte mehr öffentliche Bedienstete dazu bewegen, über die Altersgrenze von derzeit noch 65 Jahre hinaus zu arbeiten. Von Roland Bunzenthal
Im Alter zum Falter

Zahlungsweg in der Kritik

Kartellamt prüft bei Ebay

Ebay verpflichtet etliche Verkäufer, auch den konzerneigenen Bezahldienst Paypal als Zahlungsmöglichkeit anzubieten.
Kartellamt prüft bei Ebay

Auslandsschulden

Kein Rabatt für Island

Die Briten und Niederländer lehnen einen Schuldenerlass für das krisengeschüttelte Eiland ab - Reykjavik ringt um weniger rigide Konditionen. Von Hannes Gamillscheg
Kein Rabatt für Island
Mit Sonnenlicht um die Welt

Solarschiff

Mit Sonnenlicht um die Welt

In der Kieler Knierim-Werft entsteht das größte solarbetriebene Schiff der Welt. Das 31 Meter lange Mehrrumpfboot soll nur von Sonnenlicht angetrieben um die Welt fahren - 40.000 Kilometer weit.
Mit Sonnenlicht um die Welt
US-Wirtschaft wächst rasant

Konjunktur

US-Wirtschaft wächst rasant

Die US-Wirtschaft wächst so rasant wie seit sechs Jahren nicht mehr. Im vierten Quartal 2009 legt sie aufs Jahr hochgerechnet um 5,9 Prozent zu, wie das US-Handelsministerium mitteilt.
US-Wirtschaft wächst rasant
Apple-Chef Jobs hält Geld zusammen

IT-Konzern

Apple-Chef Jobs hält Geld zusammen

Der Konzern sitzt auf 25 Milliarden Dollar an Barem oder kurzfristig verfügbaren Anlagen. Auszahlen!, rufen Aktionäre. Doch Chef Steve Jobs hält die Schatztruhe von Apple verschlossen.
Apple-Chef Jobs hält Geld zusammen
Deutsche Banken meiden Griechenland

Staatsanleihen

Deutsche Banken meiden Griechenland

Deutsche Banken wollen wegen der angespannten Finanzlage in Griechenland nicht mehr in Staatsanleihen investieren. In den USA prüft die Notenbank die Geschäfte von Goldman Sachs mit Athen.
Deutsche Banken meiden Griechenland

Kommentar zur T-Dividende

Die Telekom traut sich nicht viel zu

Das Dividendenversprechen zeugt von der Angst, dass Investoren abspringen könnten. Die Telekom-Spitze würde besser alles Geld, das es hat, zusammenkratzen und in Investitionen stecken. Von Frank …
Die Telekom traut sich nicht viel zu
Wenig Zeit für die Arbeit

Erwerbslosigkeit

Wenig Zeit für die Arbeit

Kurzarbeit und eine veränderte Statistik bremsen den Anstieg der Erwerbslosenzahl. Außerdem werden immer mehr Teilzeit- in Vollzeitstellen ungewandelt. Von Roland Bunzenthal
Wenig Zeit für die Arbeit
EU knöpft sich Zulieferer vor

Automobilbranche

EU knöpft sich Zulieferer vor

Die EU-Wettbewerbsbehörde vermutet illegale Preisabsprachen in der Autobranche weltweit. Razzien gibt es in den USA, Japan und Deutschland. Von Werner Balsen
EU knöpft sich Zulieferer vor
Trotz stabiler Jobs grassiert die Angst

Studie

Trotz stabiler Jobs grassiert die Angst

Die Fluktuation auf dem Arbeitsmarkt ist - anders als oft vermutet - nicht größer geworden. Trotzdem haben insgesamt immer mehr Beschäftigte Angst vor einem Jobverlust. Von Eva Roth
Trotz stabiler Jobs grassiert die Angst

EZB rügt IWF

Stark lehnt höhere Inflationsziele ab

Der IWF-Vorstoß lenke von dem derzeit drängendsten Problem ab, dass die Haushaltsengpässe in fast allen Industriestaaten die gesamtwirtschaftliche Entwicklung bedrohten, sagt EZB-Direktoriumsmitglied …
Stark lehnt höhere Inflationsziele ab