Ressortarchiv: Wirtschaft

Seehofer fordert Staatshilfen zurück

BayernLB

Seehofer fordert Staatshilfen zurück

Nach dem Desaster der BayernLB erwartet der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) eine Rückzahlung der Staatshilfen in Milliardenhöhe.
Seehofer fordert Staatshilfen zurück
Island zahlt Milliardenschulden

Bankenpleite

Island zahlt Milliardenschulden

Nach dem Zusammenbruch ihrer Banken müssen die Isländer Milliarden an Schulden zurückzahlen: Das Parlament hat der Rückerstattung von 3,8 Milliarden Euro zugestimmt.
Island zahlt Milliardenschulden
Neue Milliardenspritze für US-Autofinanzierer

GMAC

Neue Milliardenspritze für US-Autofinanzierer

Früher finanzierte GMAC Autos von General Motors. Inzwischen ist das Unternehmen mehrheitlich in der Hand der US-Regierung, die noch einmal Geld investieren muss: 2,6 Milliarden Euro
Neue Milliardenspritze für US-Autofinanzierer
Zeit für Jobcenter-Reform wird knapp

Arbeitsagenturchef Weise

Zeit für Jobcenter-Reform wird knapp

Für den Umbau der Jobcenter wird die Zeit nach mehr als zweijähriger Debatte aus Sicht der Bundesagentur für Arbeit (BA) langsam knapp. "Für eine sorgfältige Umsetzung wird die Zeit sicher nicht …
Zeit für Jobcenter-Reform wird knapp
Brüderle rät zum Stromanbieter-Wechsel

Jahreswechsel

Brüderle rät zum Stromanbieter-Wechsel

Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) hat an die Verbraucher appelliert, die für den Jahreswechsel angekündigten Preiserhöhungen auf dem Energiesektor nicht einfach hinzunehmen.
Brüderle rät zum Stromanbieter-Wechsel
Intelligenter

Kommentar

Intelligenter

Lieber Stromkunde, wissen Sie eigentlich, dass Sie im Keller ein echtes Museumsstück an der Wand hängen haben? Den Ferraris-Stromzähler. Der gehört ins Museum. Doch wo bleibt die große Kampagne für …
Intelligenter
Und die Volkswirtschaft dümpelt vor sich hin

Das Japan-Szenario

Und die Volkswirtschaft dümpelt vor sich hin

Die EZB hat Milliarden Euro ins Bankensystem gepumpt. Aber: Das Geld findet nicht den Weg in die Realwirtschaft. Gut möglich, dass 2010 sich alles wieder der Frage nach neuen Konjunkturprogrammen …
Und die Volkswirtschaft dümpelt vor sich hin
CSU will nur Güterverkehr privatisieren

Deutsche Bahn

CSU will nur Güterverkehr privatisieren

Der CSU-Landesgruppenvorsitzende Hans-Peter Friedrich regt an, bei einem Börsengang der Deutschen Bahn auf den Verkauf des Personenverkehrsbereichs zu verzichten. Damit würde die Privatisierung vor …
CSU will nur Güterverkehr privatisieren
Warum Regulierung notwendig ist

Gastbeitrag

Warum Regulierung notwendig ist

Durch das Platzen der New Economy-Blase im März 2003 erzwangen Notenbanken eine expansive Liquiditätsversorgung. Diese Niedrigzinspolitik wurde von Hypothekenbanken zur Vergabe von Subprime-Krediten …
Warum Regulierung notwendig ist
"Soziale Spannungen sind programmiert"

Interview mit Mieterbund-Präsident

"Soziale Spannungen sind programmiert"

Der Mieterbund-Präsident Franz-Georg Rips warnt im Gepräch mit der FR vor neuer Wohnungsnot und sieht die Regierung in der Pflicht.
"Soziale Spannungen sind programmiert"
Raus aus dem 19. Jahrhundert!

Energieverbrauch

Raus aus dem 19. Jahrhundert!

Ab 1. Januar könnte ein kaum beachteter Paragraf eine technische Revolution auslösen: Er schreibt vor, dass alle Neubauten mit einem Smart Meter ausgerüstet werden. Da kann die Stromrechnung ganz …
Raus aus dem 19. Jahrhundert!

Internationaler Währungsfonds

EU stimmt Euro-Beitritt Estlands 2010 zu

Die Europäische Union wird nach Angaben des Internationalen Währungsfonds (IWF) voraussichtlich im ersten Halbjahr 2010 den Weg für Estland in die Euro-Zone freimachen.
EU stimmt Euro-Beitritt Estlands 2010 zu
Wohnungen häufiger leer

Neue Bundesländer

Wohnungen häufiger leer

Im Osten der Republik stehen nach wie vor viele Wohnungen leer. Danach liegt die Quote der unbewohnten Räume inklusive Berlin deutlich über dem Wert als im Westen.
Wohnungen häufiger leer
Japan Airlines in schweren Turbulenzen

Insolvenzverfahren

Japan Airlines in schweren Turbulenzen

Massive Spekulationen über eine Insolvenz der Fluggesellschaft Japan Airlines lassen ihre Aktie am Mittwoch um fast ein Viertel einbrechen. Um das Unternehmen zu retten, akzeptiert die Gewerkschaft …
Japan Airlines in schweren Turbulenzen
Lehman zahlt Ex-Kunden Milliarden zurück

US-Bank

Lehman zahlt Ex-Kunden Milliarden zurück

Mehr als ein Jahr nach ihrem Zusammenbruch kommt die Abwicklung der US-Investmentbank Lehman in Europa einen großen Schritt voran. Die US-Bank will ihren ehemaligen Kunden rund elf Milliarden Dollar …
Lehman zahlt Ex-Kunden Milliarden zurück
CSU plant Zwangsabgabe für Banken

Rettungsfonds

CSU plant Zwangsabgabe für Banken

CSU-Landesgruppenchef Hans-Peter Friedrich hat sich für eine Risikoabgabe zur Finanzierung künftiger Bankenrettungen ausgesprochen. Ziel ist, dass die Banken sich bei der nächsten Finanzkrise selber …
CSU plant Zwangsabgabe für Banken
Hotels sollen Preise senken

Verbraucherschützer

Hotels sollen Preise senken

Verbraucherschützer fordern die Hotelbranche auf, die Steuervergünstigung ab 1. Januar für Preissenkungen zu nutzen. Das Geschenk der verminderten Mehrwehrtssteuer soll bitteschön an die Kunden …
Hotels sollen Preise senken
Kein Verteilungsspielraum

Arbeitgeberverband besorgt

Kein Verteilungsspielraum

Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt mahnt in der Debatte um Lohnerhöhungen zu Zurückhaltung. In den kommenden Tarifrunden sieht er für die Krisenbranchen keinen Verteilungsspielraum.
Kein Verteilungsspielraum
Mais Mon 810 bleibt im Labor

Anbau von Gentechnik-Pflanzen

Mais Mon 810 bleibt im Labor

Wird der Genmais Mon 810 wieder erlaubt? Der Anbau dürfte 2010 womöglich auf einige wenige wissenschaftliche Versuche beschränkt bleiben. Frankreich will jedenfalls die Gentechnik-Pflanzen genauer …
Mais Mon 810 bleibt im Labor
Ungerecht

Kommentar zu Bagatell-Kündigungen

Ungerecht

Die Debatte über Bagatell-Kündigungen spitzt sich zu. Das ist kein Zufall. Viele Menschen haben das Gefühl, dass es ungerecht zugeht in diesem Lande. Politiker haben das gemerkt. Von Eva Roth
Ungerecht
Immer für eine Überraschung gut

Chefvolkswirt der Deutschen Bank

Immer für eine Überraschung gut

Norbert Walter, der Chefvolkswirt der Deutschen Bank, geht in Rente. Das ist ein herber Verlust. Wer erklärt künftig, wie es mit der Wirtschaft weitergeht, was die Politik zu tun oder zu lassen hat? …
Immer für eine Überraschung gut
Gewinnträume sind riskant

Bundesbanker Kotz

Gewinnträume sind riskant

Bundesbanker Hans-Helmut Kotz im FR-Interview über Krisen und Puffer, höhere Renditeziele und überzogene Gewinnerwartungen.
Gewinnträume sind riskant
Das DE-Ei

Aus für die Legehennenbatterie

Das DE-Ei

Heimische Bauern rüsten um. Die Legehennenbatterie ist vom 1. Januar an Geschichte. Deutschland agiert damit als Vorreiter und der Bauernverband empfiehlt: Verbraucher sollten nun mehr auf die …
Das DE-Ei
Henkel räumt aus

Konzern trennt sich von Marken

Henkel räumt aus

Ob Persil, Pril, Sidol oder Pritt - jeder kennt die Supermarken von Henkel. Doch nicht alle der rund 700 Marken des Konzerns sind so erfolgreich. Deshalb wird nun aufgeräumt. Von Jutta Maier
Henkel räumt aus
Nicht nur der Preis zählt

Steuervorteile fürs Hotelgewerbe

Nicht nur der Preis zählt

Das Hotelgewerbe freut sich auf die umstrittene Mehrwertsteuersenkung zum 1. Januar. Laut FR-Umfrage möchte die Branche die Vergünstigungen aber nur zu einem geringen Teil weitergeben. Von Michael …
Nicht nur der Preis zählt