Ressortarchiv: Wirtschaft

Ausverkauf im Internet endet

Quelle geht offline

Ausverkauf im Internet endet

Mit einem "Endspurt der Preise" schließt das insolvente Versandhaus Quelle heute seinen Internet-Ausverkauf ab. Das bedeutet für weitere rund 1300 Mitarbeiter den sofortigen Job-Verlust.
Ausverkauf im Internet endet
Einbruch gestoppt

Arbeitskräftenachfrage

Einbruch gestoppt

Die Talfahrt bei der Arbeitskräftenachfrage in der deutschen Wirtschaft hat offenbar ein Ende. Die Bundesagentur für Arbeit verzeichnet zum dritten Mal in Folge eine leichte Zunahme offener Stellen.
Einbruch gestoppt
Thomas Cook trotzt der Schweinegrippe

Gewinne im Krisenjahr

Thomas Cook trotzt der Schweinegrippe

Dem Krisenjahr und der Schweinegrippe zum Trotz: Europas zweitgrößter Reiseveranstalter Thomas Cook verzeichnet einen Gewinn- und Umsatzsprung. Die Aktionäre sollen davon profitieren.
Thomas Cook trotzt der Schweinegrippe
MAN droht Millionen-Bußgeld

Schmiergeldaffäre

MAN droht Millionen-Bußgeld

Die Schmiergeldaffäre bei MAN könnte den Konzern laut Medienbericht bis zu 300 Millionen Euro kosten. So sollen offenbar die bei den illegal erlangten Aufträgen erzielten Gewinne abgeschöpft werden.
MAN droht Millionen-Bußgeld

Schlichtungsstelle schließt

Flugreisende im Nachteil

In den vergangenen fünf Jahren haben sich Verbraucher bei Problemen mit Bahn-, Bus-, oder Fluggesellschaften an die Schlichtungsstelle Mobilität gewandt. Nun muss die Stelle schließen. Vor allem …
Flugreisende im Nachteil

Einzelhandel hofft auf Weihnachten

Noch fehlt die richtige Stimmung

Den milden Temperaturen zum Trotz, nutzten viele Kunden das Wochenende um erste Weihnachtsgeschenke zu kaufen. Das Geschäft kommt allmählich in Schwung und der Handel hofft vor allem auf die …
Noch fehlt die richtige Stimmung

Computerspiele-Chef Coenen

"Social Gaming explodiert"

Weihnachten steht vor der Tür, da kommen die Tipps von Electronic-Arts-Chef Coenen gerade recht. Im FR-Interview äußert er sich auch zu Computergames der Konkurrenz und warum mehr und mehr in …
"Social Gaming explodiert"

Kommentar zur Schlichtungsstelle

Verspätung

Die Airlines haben viel Kreativität entwickelt, um es dem geprellten Kunden so schwer wie möglich zu machen, an ihr Geld zu kommen. Was hilft? Eine Schlichtungsstelle mit Experten. Doch die muss ihre …
Verspätung

Keine Aufwertung des Yuan

China bleibt in Wechselkurspolitik hart

China hat die Forderung der Europäischen Union nach einer "geordneten und schrittweisen" Aufwertung seiner Währung zurückgewiesen.
China bleibt in Wechselkurspolitik hart

Landesbank

WestLB erneut auf Partnersuche

Die WestLB will nach der Gründung einer Bad Bank erneut auf Partnersuche unter den Landesbanken gehen. Sie strebt einen Zusammenschluss an.
WestLB erneut auf Partnersuche

Neue Spitzelvorwürfe

Edeka-Betreiber unter Verdacht

Schon wieder Mitarbeiter ausgespäht: Angestellte von Edeka-Märkten des Unternehmens Simmel aus Grüna in Sachsen sollen Medienberichten zufolge von Privatdetektiven bespitzelt worden sein. Spezial: …
Edeka-Betreiber unter Verdacht

Zeit für Pierer läuft ab

Showdown bei Siemens

Seit fast eineinhalb Jahren pocht der Konzern auf Schadenersatz für den milliardenschweren Schmiergeld-Skandal, beißt aber auf Granit. Pierer kämpft um sein Lebenswerk.
Showdown bei Siemens

Preispolitik

Netzagentur kritisiert Stromkenzerne

Zu hoch: Nach Berechnungen der Bundesnetzagentur nach die Einspeisung von Ökostrom ins Netz nur einen Bruchteil des Preises aus. Da stimmt etwas nicht, befindet Agenturchef Kurth.
Netzagentur kritisiert Stromkenzerne

Euro

"Schrittweise" Aufwertung in China

Die Europäische Union drängt China zu einer "geordneten und schrittweisen" Aufwertung seiner Währung. Ein solches Vorgehen könne nicht nur helfen, globale Handelsungleichgewichte zu beseitigen.
"Schrittweise" Aufwertung in China
Schiesser verdient wieder Geld

Insolventes Textilunternehmen

Schiesser verdient wieder Geld

Schiesser bewegt sich nach Aussagen seines Insolvenzverwalters wieder in den schwarzen Zahlen, Die Chance, einen Käufer zu finden, stehen damit nicht schlecht.
Schiesser verdient wieder Geld
MAN-Konzern verlängert Kurzarbeit

Lastwagenbauer

MAN-Konzern verlängert Kurzarbeit

MAN kämpft neben der Führungskrise und dem Schmiergeldskandal mit der anhaltend schwachen Nachfrage nach Lastwagen. Für 2010 stellt sich der Konzern auf weitere Kurzarbeit ein.
MAN-Konzern verlängert Kurzarbeit
5000 Nachrücker können abwracken

Konjunkturpaket II

5000 Nachrücker können abwracken

Knapp drei Monate nach dem Auslaufen der Abwrackprämie erhalten noch 5000 Nachrücker den Zuschuss von 2500 Euro. Nächste Woche bekommen sie Post vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle.
5000 Nachrücker können abwracken

Kommentar

Courage

Wie lange schafft es Euroland noch, das Thema Devisenspekulation zu tabuisieren? Zumal nach der Hälfte der G20-Staaten nun auch Japan einzugreifen bereit ist. Kommt es dazu, wird es in Euroland noch …
Courage

Was lesen?

Voila, die Post-Keynesianer

Nicht nur die Weltwirtschaft steckt in der Krise, sondern auch die Wirtschaftswissenschaften. Wer nach neuen Ansätzen Ausschau hält, wird in dem Buch mit dem provozierenden Titel "Der gute …
Voila, die Post-Keynesianer
Keine Krise im Kinderzimmer

Klassische Spiele ganz modern

Keine Krise im Kinderzimmer

Weihnachten rückt näher, und wie in jedem Jahr gibt die Branche eine Prognose ab, wie gut das Geschäft ausfällen und was sich wohl am besten verkaufen wird. Klassische Spiele gewinnen demnach an …
Keine Krise im Kinderzimmer
Der das Geld versteht

Porträt Thomas Mayer

Der das Geld versteht

Ganz bescheiden, ganz selbstbewusst. Thomas Mayer folgt Norbert Walter ins Amt als Chef der Deutschen Bank Research - doch tritt er nicht in dessen Fußstapfen. Robert von Heusinger portraitiert.
Der das Geld versteht
Gewinn bricht ein

Deutsche Bahn

Gewinn bricht ein

Die Deutsche Bahn wird von der Wirtschaftskrise noch weit härter getroffen als bislang bekannt. Im Jahr 2009 bricht der Gewinn um mehr als eine Milliarde Euro ein.
Gewinn bricht ein
EDF steigt bei South Stream ein

Energie- und Autoindustrie

EDF steigt bei South Stream ein

Frankreich und Russland schließen eine umfassende "Modernisierungspartnerschaft" in der Energie- und Autoindustrie. South Stream ist das Konkurrenzprojekt zum europäischen Nabucco-Vorhaben.
EDF steigt bei South Stream ein
Aus der Krise shoppen

US-Konsum

Aus der Krise shoppen

Am heutigen Black Friday, dem Brückentag nach Thanksgiving, locken die Geschäfte in den USA mit Schnäppchen, teils nur für wenige Stunden. Die Welt hofft auf die Konsumfreude der Amerikaner. Von …
Aus der Krise shoppen
Thyssen-Krupp baut 20.000 Jobs ab

Größter deutscher Stahlhersteller

Thyssen-Krupp baut 20.000 Jobs ab

Der von der Wirtschaftskrise schwer betroffene größte deutsche Stahlhersteller Thyssen-Krupp steht vor weiteren Einschnitten. Die Zahl der Beschäftigten soll um 20.000 auf 167.000 sinken.
Thyssen-Krupp baut 20.000 Jobs ab