Ressortarchiv: Wirtschaft

Staatshaushalt

Defizit steigt auf 57,2 Milliarden

Die Kreditmarktschulden der öffentlichen Haushalte erreichen 1602 Milliarden Euro. Damit klettern die roten Zahlen von Bund, Ländern und Gemeinden innerhalb von sechs Monaten um 5,7 Prozent.
Defizit steigt auf 57,2 Milliarden

Joop!?

Wem gehört das Ausrufezeichen?

Yahoo! macht es, Joop! auch: Firmen setzen gerne Ausrufezeichen! hinter ihre Marken! Der Modehersteller will die Masche jetzt für sich alleine! Anlass für grundsätzliche Äußerungen des Europäischen …
Wem gehört das Ausrufezeichen?
Toyota ruft Millionen Autos zurück

USA

Toyota ruft Millionen Autos zurück

Der weltgrößte Autobauer Toyota muss in den USA rund 3,8 Millionen Autos in die Werkstätten rufen - so viele wie nie zuvor. Grund ist eine Fußmatte, die beim Bremsen hinderlich werden könnte.
Toyota ruft Millionen Autos zurück

Arbeitsmarkt

Jobzahlen besser als erwartet

Im September sinkt die Erwerbslosenzahl verglichen mit dem Vormonat um 125.000 auf 3,346 Millionen. Vor einem Jahr gab es aber 266.000 Jobsuchende weniger.
Jobzahlen besser als erwartet

Börse heute

Angst um den Job lässt Kurse purzeln

Die US-Häuserpreise geben es, das Verbrauchervertrauen nimmt es. Immer mehr Menschen fürchten um ihren Job. Die Sorge dürfte zum Leitthema der Börsen werden. Von Stefan Wolff
Angst um den Job lässt Kurse purzeln

Arbeitsmarkt

Arbeitskräfte wieder gesucht

Die deutschen Unternehmen fragen erstmals seit 15 Monaten wieder mehr Arbeitskräfte nach. Für die kommenden Monate gibt es aber noch keine Entwarnung.
Arbeitskräfte wieder gesucht
Mugabe liefert an Nestlé

Fragwürdige Kooperation

Mugabe liefert an Nestlé

Nestlé hat ein Problem: Eine Tochter der Genfer Weltfirma bezieht angeblich Milch von einer Farm in Simbabwe, die Grace Mugabe gehört, der Ehefrau des Autokraten Robert Mugabe. Von Johannes Dieterich
Mugabe liefert an Nestlé

BGH-Urteil

Mehr Wettbewerb bei Stromnetzen

Nach einem Grundsatzurteil des Bundesgerichtshofs müssen Betreiber nach Ablauf ihrer Konzession Stromnetze verkaufen. Damit verbessern sich die Chancen für echten Wettbewerb auf dem Strommarkt. Von …
Mehr Wettbewerb bei Stromnetzen
Option Börsengang

Bahn-Privatisierung

Option Börsengang

Der Streit über eine Privatisierung des Staatskonzerns entflammt erneut. Die neue Regierung von Union und FDP will den Verkauf der Bahn vorantreiben. Doch der Widerstand formiert sich. Von Thomas …
Option Börsengang
Konzept fehlt

Kommentar

Konzept fehlt

Angesichts des Gewinneinbruchs und der massiven Verschuldung der Bahn wäre jeder Aktienverkauf in den nächsten Jahren eine unverantwortliche Verschleuderung von Volksvermögen. Von Thomas Wüpper
Konzept fehlt
Aufstand gegen Billy

Ikea in der Innenstadt

Aufstand gegen Billy

Hamburg wäre der erste deutsche Ort, wo Ikea in die Innenstadt zieht. Der Möbelkonzern folgt damit neuen Einkaufszentren. Anwohner fürchten einen Verkehrsinfarkt - und gehen auf die Barrikaden. Mit …
Aufstand gegen Billy

Italien

Abwrack, die zweite

Ministerpräsident Berlusconi erwägt, Italiens Abwrackprämie zu verlängern. Wenn das nötig oder hilfreich sei, werde die Regierung nicht davor zurückschrecken.
Abwrack, die zweite
Die Banken lösen sich vom Staat

Rückzahlungen der Hilfen

Die Banken lösen sich vom Staat

Die französische BNP Paribas macht es vor: Sie zieht eine Kapiatlerhöhung durch und zahlt die Rettungsmilliarden zurück. Von Stefan Brändle und Bernd Salzmann
Die Banken lösen sich vom Staat

Robert Shiller

Kassandra der Märkte

Früh warnt der US-Wirtschaftsprofessor vor dem Börsencrash 2000 und der Immobilienblase, der die Finanzkrise folgt. Aber seine Kassandra-Rufe stoßen auf taube Ohren. Von Mario Müller
Kassandra der Märkte
Kündigungsschutz nur als Option?

Reformideen

Kündigungsschutz nur als Option?

Gibt's bald Optionsmodelle im Arbeitsrecht? Bewerber müssten im Voraus versichern, sich später nicht gegen Kündigungen zu wehren. Experten warnen. Und Gewerkschaftler setzen auf Kanzlerin Merkel. Von …
Kündigungsschutz nur als Option?
Linke fordert Lombards Rücktritt

Selbstmordserie bei France Telecom

Linke fordert Lombards Rücktritt

Die Selbstmordserie bei France Telecom ist um weiteres trauriges Kapitel reicher. Frankreichs Linke fordert nun vehement den Rücktritt von Topmanager Didier Lombard. Doch der hat einflussreiche …
Linke fordert Lombards Rücktritt

Konjunktur

DIW senkt Wachstumsprognose

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung schiebt seine Wachstumsprognose für das dritte Quartal leicht nach unten. Es bleibt nur noch ein Plus von 0,7 Prozent gegenüber dem Vorquartal.
DIW senkt Wachstumsprognose
BNP Paribas will sich vom Staat freikaufen

Frankreichs größte Bank

BNP Paribas will sich vom Staat freikaufen

Frankreichs größte Bank BNP Paribas will mit einer milliardenschweren Kapitalerhöhung die Rückzahlung von Staatshilfen finanzieren. Die Unterstützung sei nicht mehr notwendig, teilt das Institut in …
BNP Paribas will sich vom Staat freikaufen
Die Bahn sucht neue Freunde

Mögliche Privatisierung

Die Bahn sucht neue Freunde

Die Verschiebung der Macht dürfte bei der Bahn einiges bewegen. Chef Grube ahnt es - und warnt vor einer Zerschlagung. Und: Er will sich plötzlich bei Kunden beliebt machen - mit einer neuen …
Die Bahn sucht neue Freunde
Die Sache mit dem Kündigungsschutz

Arbeitgeber

Die Sache mit dem Kündigungsschutz

Dass es nach dem Wahlsieg von Union und FDP eine Debatte über den Schutz der Beschäftigten vor Kündigungen geben würde, war zu erwarten. Und sie kommt auch auf. Aber überraschender als gedacht.
Die Sache mit dem Kündigungsschutz
Wut und Trauer nach Ende des Schiffbaus

Emden

Wut und Trauer nach Ende des Schiffbaus

Mit dem Verkauf der Emder Nordseewerke an den Windanlagenhersteller SIAG sieht die IG Metall das Ende des Schiffbaus in der Hafenstadt besiegelt.
Wut und Trauer nach Ende des Schiffbaus
China jagt nach afrikanischem Öl

Rohstoffe

China jagt nach afrikanischem Öl

China möchte ein Sechstel der Ölreserven Nigerias kaufen - und macht damit westlichen Firmen Konkurrenz. Als Argumentationshilfe sind 30 bis 50 Milliarden Dollar im Gespräch. Von Oliver Ristau
China jagt nach afrikanischem Öl

Börse heute

Gleich drei Pharmafirmen machen Furore

Ob Pharma- oder Technologiebranche: Dass sich Fusions- und Übernahmepläne wieder häufen, sehen Händler als gutes Zeichen. Es ist doch noch Geld in den Kassen vieler Unternehmen. Von Stefan Wolff
Gleich drei Pharmafirmen machen Furore
Emdener Werften fertigen bald Windräder

Thyssen-Krupp verkauft

Emdener Werften fertigen bald Windräder

"Das ist ein schwerer Schlag für den Schiffbau", sagen IG Metall und Betriebsrat: Thyssen-Krupp verkauft die Nordseewerke an den Windanlagenhersteller Siag Schaaf. Die Zukunft des Kieler Werks bleibt …
Emdener Werften fertigen bald Windräder

Pharmakonzern

Solvay stößt Sparte ab

Die Arzneimittelsparte des belgischen Chemie- und Phamakonzerns Solvay, die eigentlich der Schweizer Pharmakonzern Nycomed übernehmen wollte, geht an den US-Konkurrenten Abbott Laboratories.
Solvay stößt Sparte ab