Der besondere Tipp

Rat an alle Altersgruppen und das Thema Lebensarbeitszeit

Müllers Empfehlung an alle Altersgruppen lautet: Raubbau an der Gesundheit rächt sich in allen Lebensphasen. Die Spätfolgen im Beruf sind ein gefährlich

Müllers Empfehlung an alle Altersgruppen lautet: Raubbau an der Gesundheit rächt sich in allen Lebensphasen. Die Spätfolgen im Beruf sind ein gefährlich unterschätzter Aspekt. Gegen Verdrängt-Werden hilft also auch eine ausgewogene Lebensweise, wobei das Ernährungs- und überhaupt das Konsumverhalten nur ein Aspekt ist. Nicht umsonst wird der Begriff "Work-Life-Balance" immer mehr zum Thema.

Nachhaltigkeit im Umgang mit den eigenen Ressourcen verhindert den Effekt, den Marathonlauf der beruflichen Laufbahn viel zu schnell anzugehen und eventuell schon kurz vor der Halbzeit nach hinten durchgereicht zu werden - sei es hierarchisch oder gesundheitlich. Da nicht mehr mit allzu viel Rücksicht gerechnet werden kann, sollte vorgebeugt werden: Tragen Sie Ihr Anliegen einer ausgewogenen Balance zwischen eigenen Bedürfnissen, Familie bzw. Partnerschaft und Beruf vor, bevor Sie sich entscheiden.

Es wird mit Sicherheit nicht überall auf Verständnis stoßen - der damit Konfrontierte könnte ja zugeben müssen, selbst schon lange defizitär zu leben. Aber es wird Firmen und darin Vorgesetzte geben, die Respekt vor Ihnen und Ihrem Leben haben - genau so wie vor dem eigenen!

Lebensarbeitszeit - Grenze oder Gestaltungsspielraum?

Und noch etwas liegt Müller am Herzen: "Lebensarbeitszeit" kann als Begrenzungs- oder Gestaltungsbegriff verstanden werden. Im Sinne von Begrenzung ist sie für den einen Symbol für eine Lebensphase, die irgendwie zu überstehen ist, für den anderen Beschneidung seiner Erwartung, selbstbestimmt in den Ruhestand zu gehen. Als Gestaltung eröffnet sie die Chance, in jeder Lebensphase neu zu definieren, für was es sich zu arbeiten lohnt und welche Arbeit sinnstiftend erlebt wird. Wer Gestaltungsspielraum hat, kommt seinen Vorstellungen immer näher als jener, der im Korsett aus finanziellen Verpflichtungen, Fassaden nach außen und Ersatzleistungen für sein schwaches Selbstbewusstsein gefangen ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare