1. Startseite
  2. Verbraucher

Bürgergeld statt Hartz 4: Anträge online gestellt werden

Erstellt:

Von: Lucas Maier

Kommentare

Mit dem Bürgergeld kommt auch ein Schritt in Richtung Digitalisierung. Betroffene können jetzt Anträge online stellen.

Berlin – Seit dem ersten Januar 2023 ist Hartz 4 Geschichte. An seine Stelle ist das Bürgergeld gerückt.

Während die Anträge im Hartz-4-System noch persönlich oder per Post eingereicht werden mussten, geht das ganze jetzt auch online, wie die Bundesagentur für Arbeit mitteilt.

Nach Hartz 4 kommt die Digitalisierung: Bürgergeld kann online beantragt werden

Bürger:innen können jetzt Erst- und Weiterbewilligungsanträge über die Website des Jobcenters stellen, wie das Bundesarbeitsministerium am Montag (9. Januar) in Berlin mitteilte. „Mit dem Start des Bürgergeldes können Anträge online gestellt sowie weitere digitale Services genutzt werden. Ich bin sicher, dass die Antragstellenden diese Möglichkeit zu schätzen wissen werden“, sagte dazu der Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil (SPD).

Den Antrag auf Bürgergeld können alle Bürger:innen stellen, die hilfebedürftig sind. Die Hilfebedürftigkeit ist hier an festgelegte Vermögens- und Einkommensgrenzen gebunden, wie die Behörde informiert. Anträge für den Bezug von Bürgergeld können lediglich deutsche Staatsbürger stellen, die ihren gewöhnlichen Aufenthaltsort auch in Deutschland haben. Asylbewerber und Menschen ohne deutschen Pass sind vom Bürgergeld ausgeschlossen.

Antrag auf Bürgergeld: Diese Nachweise müssen erbracht werden

Um das Bürgergeld zu beantragen, müssen Nachweise über Einkommens- und Vermögensverhältnisse, sowie zur familiären und der Wohnsituation eingereicht werden. Folgende Nachweise sind laut der Bundesagentur für Arbeit notwendig:

Durch die Möglichkeit, die Anträge und Nachweise online zu stellen und einzureichen, erhofft sich das Bundesarbeitsministerium eine Beschleunigung im Entscheidungsprozess, wie das Bundesamt für Arbeit am Montag (9. Januar) mitteilt. (Lucas Maier)

Bisher läuft die Auszahlung des Bürgergeldes reibungslos, wie Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) zuletzt mitteilte.

Auch interessant

Kommentare