Zweisam in Europa

Aachener Vertrag

Zweisam in Europa

Zwischen Wunsch und Wirklichkeit: Frankreich und Deutschland treten in einer kriselnden EU die Flucht nach vorne an.
Zweisam in Europa
Bedrohlicher Unterton

INF-Vertrag

Bedrohlicher Unterton
Die Chancen, den INF-Abrüstungsvertrag noch zu retten, stehen schlecht. Russland und die USA finden nicht mehr …
Bedrohlicher Unterton

Elysee-Vertrag

Freundschaftspakt mit Leerstellen

Der Aachener Vertrag soll die deutsch-französische Beziehung vertiefen.
Freundschaftspakt mit Leerstellen

Asienmeisterschaft

Fußball in Zeiten der Blockade

Ein Fußballspiel mit politischer Brisanz: WM-Gastgeber Katar trifft bei der Asienmeisterschaft auf den Widersacher Saudi-Arabien.
Fußball in Zeiten der Blockade

Angriff auf Luxushotel

Nairobi: Zahl der Terror-Opfer steigt auf 21

Nairobi: Zahl der Terror-Opfer steigt auf 21

Serbien und Kosovo

"Gesellschaften auf dem Balkan bluten aus"
"Gesellschaften auf dem Balkan bluten aus"

Menschenrechte

Der Terror der Mächtigen

Human Rights Watch verteilt mit seinem Jahresbericht ausnahmsweise Lob.
Der Terror der Mächtigen

Gastbeitrag

Die Menschenrechte glaubwürdig schützen

Deutschland will mehr Verantwortung übernehmen. Das heißt auch, für die Rechte des Einzelnen einzutreten. Nicht nur in fernen Ländern.
Die Menschenrechte glaubwürdig schützen

Neujahrsansprache

Merkel schlägt selbstkritische Töne an

Hinter Angela Merkel liegt ein schwieriges Jahr. In ihrer Neujahrsansprache kritisiert die Kanzlerin den Streit innerhalb der Regierung - und sieht …
Merkel schlägt selbstkritische Töne an

Vereinte Nationen

Die Marathon-Mission

Die Marathon-Mission

Leitartikel

Es gibt viel zu tun

Deutschland will im UN-Sicherheitsrat viel erreichen. Die ehrgeizigen Ziele lassen sich zumindest voranbringen. Aber nur, wenn es gelingt, …
Es gibt viel zu tun

Wach auf, Europa!

Beim Streit über den INF-Vertrag könnten die EU-Staaten verlieren. Sie müssen verhindern, zum Spielball der Mächte zu werden.
Wach auf, Europa!

Ukraine-Konflikt

"Dem Hass etwas entgegensetzen"

Matthias Platzeck soll im Konflikt zwischen Russland und der Ukraine vermitteln. Besteht überhaupt noch die Chance auf eine Deeskalation?
"Dem Hass etwas entgegensetzen"

Ukraine und Russland

"Provokateure" gegen "Aggressoren"

Nach dem Seegefecht schieben sich Russen und Ukrainer gegenseitig die Schuld zu. Das könnte den Machthabern beider Länder nutzen.
"Provokateure" gegen "Aggressoren"