Wie in einem Spiegel

"Widows"

Wie in einem Spiegel

Steve McQueen beweist im Thriller "Widows", dass er Hollywoods bester Regisseur seiner Generation ist.
Wie in einem Spiegel

Batschkapp

Und dann wieder Blumen
Godspeed You! Black Emperor wollen in der Batschkapp ganz groß sein, stellen das Interessante aber zusammenhanglos …
Und dann wieder Blumen

Berlinale

Franz Rogowski - ein wenig speziell

Es regnet gerade Filme mit dem Schauspieler Franz Rogowski. Ein guter Grund, genauer hinzusehen.
Franz Rogowski - ein wenig speziell

Filmfestspiele Venedig

Ein Selfie mit Flüchtlingen

Im Wettbewerb von Venedig: Andrew Haighs grandioser Neo-Western "Lean on Pete" und Ai Weiweis problematischer Dokumentarfilm zur globalen Fluchtbewegungen, "Human Flow".
Ein Selfie mit Flüchtlingen

Filmfestival Venedig

Das Leben ist keine Geschichte

Das Leben ist keine Geschichte

37. Filmfestspiele in Venedig

Die Reise der Zeit
Die Reise der Zeit

Cannes

Einsam in Cannes

Festival-Chef Thierry Frémaux hat Netflix vom Wettbewerb ausgeschlossen, nun zieht der Streamingdienst auch anderes zurück.
Einsam in Cannes

Es bleibt die Ratlosigkeit

Nervtötende Sinnsuche in "Knight of Cups"

Terrence Malick lässt den Zuschauer in "Knight of Cups" wieder einmal ratlos zurück, selbst die Schauspieler haben die Geschichte nicht ganz …
Nervtötende Sinnsuche in "Knight of Cups"

Neu im Kino: „Knight of Cups“

Das Bad im Anzug

In seinem Spätwerk „Knight of Cups“ gibt sich Terrence Malick den großen Bildern hin und inszeniert Christian Bale, Cate Blanchett und Nathalie …
Das Bad im Anzug

Christian Bale

„Bin ich hier beim Psychiater gelandet?"

„Bin ich hier beim Psychiater gelandet?"

Ryan Gosling

„Ich lebe gern unter dem Radar“

Hollywood-Schauspieler Ryan Gosling spricht im Interview über seine erste Regie-Arbeit „Lost River“, private Sehnsüchte und erfüllte Träume.
„Ich lebe gern unter dem Radar“

Richard McGuire „Hier“

Von schlagender Einfachheit

Comic der Extraklasse: Richard McGuires „Hier“ drängt den Leser zu einer spektakulären 300-Seiten-Reise durch die Jahrmillionen.
Von schlagender Einfachheit

Berlinale

Iranischer Film gewinnt Goldenen Bären

Der Hauptpreis der 65. Berlinale geht an den verfolgten iranischen Filmemacher Jafar Panahi und seinen heimlich gedrehten Film "Taxi".
Iranischer Film gewinnt Goldenen Bären

Berlinale

Die peinlichsten Momente der Berlinale

Leuchtende Roben, zu Tode gerittene Gags und Regisseure, die nicht da sind: Bei der 65. Berlinale fällt am Wochenende der Vorhang. Wir blicken zurück …
Die peinlichsten Momente der Berlinale