Übergroßes Weh, zarte Seufzer

Liederabend

Übergroßes Weh, zarte Seufzer

Ein kraftvoller Liederabend mit dem Bariton Ludovic Tézier an der Frankfurter Oper.
Übergroßes Weh, zarte Seufzer

Alte Oper

Wie mit dem Florett ausgetragen
Die hr-Sinfoniker und Marek Janowski mit Schumann, Ravel, Fauré in der Alten Oper Frankfurt.
Wie mit dem Florett ausgetragen

Liederabend

Traulich ist es nur in der Tiefe

Der Bass Günther Groissböck mit einem Liederabend in Frankfurts Oper.
Traulich ist es nur in der Tiefe

Musik

Vorantasten und genießen

Saleem Ashkar debütiert beim Rheingau Musik Festival mit einem romantischen Programm.
Vorantasten und genießen

Schleswig-Holstein Musik Festival

Besucherrekord beim Festival

Besucherrekord beim Festival

Wiesbaden

Sieben Werke, nein, zwei
Sieben Werke, nein, zwei

Schloss Johannisberg

Variationen über innige Themen

Die Pianistin Ragna Schirmer und der Sprecher Christian Brückner mit einem Rheingau-Abend über Clara Schumann.
Variationen über innige Themen

Rheingau Musik Festival

Empfindlicher Klang

Der in der Tat erstaunliche Geiger Emmanuel Tjeknavorian bekommt in Schloss Johannisberg den Lotto-Förderpreis überreicht.
Empfindlicher Klang

Jazz

Dorthin, wo alles lodert

Jason Moran mit seinem Trio beim Rheingau Musik Festival in Mainz.
Dorthin, wo alles lodert

Romantik-Museum Frankfurt

"Ein Krimi um wertvolle Handschriften"

"Ein Krimi um wertvolle Handschriften"

Alte Oper

Auch im Eingetrübten elegant

Lars Vogt als kluger Dirigent und exzellenter Pianist im Frankfurter Museumskonzert.
Auch im Eingetrübten elegant

Offenbach

Klavierkonzerte in Lauterborn

Beim 28. Lauterborner Klavierfrühling gibt es am Wochenende Stücke von Rameau, Schubert, Chopin und Poulenc zu hören.
Klavierkonzerte in Lauterborn

Alte Oper

Klanglust ohne Klischees

Sir John Eliot Gardiner und Piotr Anderszewski mit Beethoven in der Alten Oper Frankfurt.
Klanglust ohne Klischees

Alte Oper Frankfurt

Extremismus, aber formvollendet

Eigenwillige Klassizisten beim HR-Sinfoniekonzert mit dem Solisten Frank Peter Zimmermann.
Extremismus, aber formvollendet