Ein Haus für RWF

Rainer Werner Fassbinder

Ein Haus für RWF

Das "Fassbinder-Center", das im Frühjahr in Frankfurt eröffnet wird, soll den bedeutenden Nachlass des Filmregisseurs zugänglich machen.
Ein Haus für RWF
"Ich war nicht nur ahnungslos, ich war heimatlos"

Margarethe von Trotta

"Ich war nicht nur ahnungslos, ich war heimatlos"
Wie lange es dauern kann, bis man im eigenen Land keine Fremde mehr ist. Margarethe von Trottas Dankesrede zum …
"Ich war nicht nur ahnungslos, ich war heimatlos"

"Auf der Suche nach Ingmar Bergman"

Szenen eines Lebens

Zum hundertsten Geburtstag hat Margarethe von Trotta Ingmar Bergman porträtiert? und dabei sich selbst.
Szenen eines Lebens

Margarethe von Trotta

Balance des Glücks

Sie eröffnete weiblichen Themen ein Massenpublikum: Filmemacherin Margarethe von Trotta erhält den Frankfurter Adorno-Preis.
Balance des Glücks

Rivalität

Die unbarmherzigen Verwandten

Die unbarmherzigen Verwandten

Theodor-W.-Adorno-Preis in Frankfurt

Ehrung einer kämpferischen Frau
Ehrung einer kämpferischen Frau

"Symphatisanten"

Die Ambivalenz des Deutschen Herbstes

Felix Moellers Doku "Symphatisanten" hinterfragt wenig. Die Momente eines Innehaltens gegenüber jener Staatsfeindschaft, die als Haltung kultiviert …
Die Ambivalenz des Deutschen Herbstes

Filmfestival Cannes

Goldene Palme für „The Square“

Die schwedische Gesellschaftssatire „The Square“ gewinnt in Cannes die Goldene Palme. Der Preis für die beste Hauptdarstellerin geht an eine Deutsche.
Goldene Palme für „The Square“

„Verfluchte Liebe deutscher Film“, Arte

Kann Filmemachen einfach sein?

In ihrem erhellenden Dokumentarfilm „Verfluchte Liebe deutscher Film“ widmen sich Dominik Graf und Johannes F. Sievert der Generation um Klaus Lemke …
Kann Filmemachen einfach sein?

Katja Riemann

„Ich kann richtig gut Schlager singen“

„Ich kann richtig gut Schlager singen“

Kultur

„Regie wird uns nicht zugetraut“

Filmemacherin Barbara Rohm spricht über die Hürden im Job und Stereotype vor und hinter der Kamera.
„Regie wird uns nicht zugetraut“

Drehorte in Hessen

Als Sean Connery trotz Zipfelmütze fror

Vor 30 Jahren wurde der Bestseller „Der Name der Rose“ von Umberto Eco im Kloster Eberbach gedreht. Der Ruhm wird bis heute beispielsweise mit …
Als Sean Connery trotz Zipfelmütze fror

Times mager

Drehbuch

Das deutsche Filmfördergesetz steht vor einer Novellierung. Mal wieder. Immerhin scheint es Kulturstaatsministerin Monika Grütters aber um Inhalte zu …
Drehbuch

"Verbotene Filme", Arte

Der Giftschrank der Nation

Felix Moellers Dokumentation über den Umgang mit den rund 40 noch verbotenen Filmproduktionen aus der Nazizeit schafft Erstaunliches: einen klugen …
Der Giftschrank der Nation

Margarethe von Trotta „Die abhandene Welt“

Leben, die niemals gelebt wurden

Margarethe von Trottas Film „Die abhandene Welt“ geht Familiengeheimnissen auf den Grund und löst dabei zu viele der Rätsel.
Leben, die niemals gelebt wurden

Berlinale

Frostiger Auftakt der Berlinale

Zur Eröffnung der Berlinale drängen sich Stars aus dem In- und Ausland auf dem roten Teppich. Das Internationale Filmfestival wird zum zweiten Mal …
Frostiger Auftakt der Berlinale

"Baal"

Mit Brecht zum Anti-Fernsehen

Eine Wiederentdeckung, die Filmgeschichte schreibt: Nach 44 Jahren ist Volker Schlöndorffs "Baal" mit Fassbinder wieder zu sehen.
Mit Brecht zum Anti-Fernsehen

Berliner Tatort

Neue Ermittler braucht die Hauptstadt

Ein neues "Tatort"-Ermittlerduo in Berlin: Meret Becker spielt von 2015 an Hauptkommissarin Nina Rothe, "waschechte Berlinerin mit Herz und …
Neue Ermittler braucht die Hauptstadt