Donald Trump soll Julian Assange eine Begnadigung angeboten haben – für ein Gegengeschäft

Wikileaks

Donald Trump soll Julian Assange eine Begnadigung angeboten haben – für ein Gegengeschäft

Wikileaks-Gründer Julian Assange sollte Russlands Einmischung in den US-Wahlkampf 2016 dementieren. Im Gegenzug habe Trump ihn begnadigen wollen.
Donald Trump soll Julian Assange eine Begnadigung angeboten haben – für ein Gegengeschäft
„Zu Tode gefoltert“? Ärzte in Sorge um Julian Assange - Aufregung um Twitter-Bann

Anhörung am 24. Februar

„Zu Tode gefoltert“? Ärzte in Sorge um Julian Assange - Aufregung um …
Die Veröffentlichung von US-Kriegsverbrechen brachte Julian Assange ins Visier der USA. Er ist in London in Haft; jetzt …
„Zu Tode gefoltert“? Ärzte in Sorge um Julian Assange - Aufregung um Twitter-Bann

Wikileaks-Gründer

Ex-Mitstreiter von Julian Assange in Sorge: „Ich habe große Angst um ihn“

Dem kranken Julian Assange droht weiter die Auslieferung an die USA. Sein ehemaliger Mitstreiter Daniel Domscheit-Berg protestiert dagegen. FR-Chefredakteurin Bascha Mika hat mit …
Ex-Mitstreiter von Julian Assange in Sorge: „Ich habe große Angst um ihn“

Wikileaks

Wichtige Wikileaks-Enthüllungen

Korruption, Bomben, Ausspähungen: Die Enthüllungsplattform Wikileaks veröffentlicht seit 2007 geheime Dokumente.
Wichtige Wikileaks-Enthüllungen

Obama als Vorbild für Bundeskanzlerin?

Fall Assange: Vater von Wikileaks-Gründer setzt auf Merkel

Fall Assange: Vater von Wikileaks-Gründer setzt auf Merkel

Geheimdienst lauschte per Livestream

Sogar in Damentoilette: CIA ließ Assange in Botschaftsexil offenbar ausspionieren
Sogar in Damentoilette: CIA ließ Assange in Botschaftsexil offenbar ausspionieren

Wikileaks-Gründer sitz Gefängnisstrafe ab

London lehnt Auslieferung Assanges bei drohender Todesstrafe ab

Großbritannien will Wikileaks-Gründer Julian Assange nicht an ein Land in dem ihm eine Todesstrafe droht ausliefern.
London lehnt Auslieferung Assanges bei drohender Todesstrafe ab

Julian Assange

Schwedische Justiz nimmt Ermittlungen gegen Assange wieder auf

Die schwedische Justiz will wieder gegen Wikileaks-Gründer Julian Assange ermitteln.
Schwedische Justiz nimmt Ermittlungen gegen Assange wieder auf

Deutschland

Wagenknecht: Merkel soll Assange Asyl gewähren

Das Tauziehen um die Zukunft von Julian Assange hält unvermindert an.
Wagenknecht: Merkel soll Assange Asyl gewähren

Wikileaks-Gründer

Assange unterstützen? Er ist umstritten, aber kein Krimineller

Assange unterstützen? Er ist umstritten, aber kein Krimineller

Wikileaks-Gründer

Julian Assange von britischem Gericht schuldig gesprochen - US-Auslieferung beantragt

Der Wikileaks-Gründer Julian Assange wird in London verhaftet und wegen Verstoßes gegen Kautionsauflagen verurteilt. Die USA verlangen seine …
Julian Assange von britischem Gericht schuldig gesprochen - US-Auslieferung beantragt

Wikileaks-Gründer

Julian Assange von britischem Gericht verurteilt - US-Auslieferungsantrag liegt vor

Jahrelang lebt Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London. Nun wird er vor die Tür gesetzt - und die britische Polizei handelt sofort.
Julian Assange von britischem Gericht verurteilt - US-Auslieferungsantrag liegt vor

Wikileaks-Gründer lebt in Botschaft

Kein Telefon, kein Internet, kein Besuch: So schlecht geht es Assange nach acht …

Wikileaks-Gründer Julian Assange droht in den USA die Todesstrafe - deshalb lebt er seit acht Jahren in der ecuadorianischen Botschaft in London. …
Kein Telefon, kein Internet, kein Besuch: So schlecht geht es Assange nach acht Jahren im Exil

Julian Assange

Assange-Anwalt lehnt Ende des Botschaftsasyls ab

Seit 2012 lebt Wikileaks-Aktivist Assange in der Botschaft Ecuadors in London. Die will ihn jetzt rauswerfen, weil dem Whistleblower keine …
Assange-Anwalt lehnt Ende des Botschaftsasyls ab