Oscar Romero ist längst ein Heiliger

Oscar Romero

Oscar Romero ist längst ein Heiliger

Der Theologe wurde im März 1980 am Altar erschossen. Jetzt wird er heiliggesprochen. FR-Autor Harald Biskup war in El Salvador und hat Wegbegleiter …
Oscar Romero ist längst ein Heiliger

Für Sie gelesen

Menschenpflichten
Friedenspreisträgerin Aleida Assmann über eine humane Gesellschaft.
Menschenpflichten

Katholische Kirche

"Gott liebt mich, weil ich meinen Mann liebe"

Ein Gespräch mit dem katholischen Priester Krzysztof Charamsa, der vor zwei Jahren öffentlich erklärte, dass er homosexuell ist? und jetzt ein Buch über die Heuchelei der Kirche …
"Gott liebt mich, weil ich meinen Mann liebe"

Kardinal Karl Lehmann

„Schwarz-Weiß-Denken ist mir zuwider“

Keiner der aktuellen katholischen Bischöfe in Deutschland war so lange im Amt, wie Kardinal Karl Lehmann. Ein Gespräch über Abgänge, Strippenzieher und sein Verhältnis zu Papst …
„Schwarz-Weiß-Denken ist mir zuwider“

Emily Dickinson "Sämtliche Gedichte"

Das Leben ein Buch

Das Leben ein Buch

Wiesbaden

Nobelpreis für Hans Küng?
Nobelpreis für Hans Küng?

Wetterau

„Jedes Sterben ist anders“

Wer einen anderen auf dessen letzten Weg begleitet, dürfe nicht kriminalisiert werden: Zwei Mitglieder der Ambulanten Hospizhilfe Karben sprechen …
„Jedes Sterben ist anders“

Interview Peter Hünermann

„Entscheidend waren Marksteine"

Peter Hünermann gilt als einer der bedeutendsten Theologen seiner Generation. Er war Gründungspräsident der Europäischen Gesellschaft für Katholische …
„Entscheidend waren Marksteine"

Altersforscher Thomas Klie

„Sterbehilfe senkt die moralische Schwelle“

Altersforscher Thomas Klie lehnt die Sterbehilfe ab, er befürchtet negative Folgen für das gesellschaftliche Klima. Im Interview spricht er über die …
„Sterbehilfe senkt die moralische Schwelle“

Walter Jens

Eine Instanz politischer Querulanz

Eine Instanz politischer Querulanz

Papstwahl

Katholiken blicken gespannt nach Rom

Das Konklave beginnt, Deutschlands Katholiken blicken gespannt nach Rom. Sie wünschen sich einen Papst, der "ein bisschen aufgeschlossener" ist, aber …
Katholiken blicken gespannt nach Rom

Walter Jens

Das Gewissen im Ohr

Zum 90. Geburtstag von Walter Jens. Ein Gespräch mit dem Tübinger Theologen Karl-Josef Kuschel, der sein Schüler war und eine Walter Jens-Biografie …
Das Gewissen im Ohr

Papst Benedikt XVI.

Zehntausende feiern Benedikt in Rom

Bei einem seiner letzten öffentlichen Auftritte ist der scheidende Papst Benedikt XVI. von seinen Anhängern in Rom bejubelt worden. Geht es nach dem …
Zehntausende feiern Benedikt in Rom

Benedikt XVI.

Machtkampf nach Papst-Rücktritt befürchtet

Der Theologe Hans Küng befürchtet nach dem Rücktritt von Papst Benedikt XVI. einen Machtkampf im Vatikan.
Machtkampf nach Papst-Rücktritt befürchtet