Lupenreiner Terror: Doku über den russischen Geheimdienst

„KGB – Schild und Schwert“, Arte

Lupenreiner Terror: Doku über den russischen Geheimdienst

„KGB – Schild und Schwert“ ist eine eindrucksvolle Dokumentation zur Geschichte der russischen Geheimpolizei seit der Oktoberrevolution.
Lupenreiner Terror: Doku über den russischen Geheimdienst
Wer nicht artig war, kam ins Bauhaus

Kunstgeschichte

Wer nicht artig war, kam ins Bauhaus
Die weltberühmte Institution Bauhaus wird 100. Hoffentlich wird das Jubiläum zu mehr als nur weiteren euphorischen …
Wer nicht artig war, kam ins Bauhaus

Heddernheim

„Es war eine Hölle“

Eine neu gestaltete Gedenkstätte erinnert jetzt an das weitgehend überbaute „Arbeitserziehungslager“ der NS-Zeit.
„Es war eine Hölle“

"Kultura"

Schmiede des Antikommunismus

Die Geschichte der polnischen Exilzeitschrift "Kultura" lässt sich nicht in wenigen Worten erzählen. Schriftsteller Artur Becker schreibt über Bernard Wiadernys Buch "Schule des …
Schmiede des Antikommunismus

Frankfurt

Gedenken mit „Harlem Swing“

Gedenken mit „Harlem Swing“

Hans Scholl

„Endlich ist dieser Krieg entfesselt“
„Endlich ist dieser Krieg entfesselt“

Paul Virilio

Vom rasenden Stillstand

Zum Tod des französischen Philosophen und Dromologen Paul Virilio.
Vom rasenden Stillstand

Hélène Gestern

Alban im Großen Krieg

Hélène Gesterns ausschweifender, aber fesselnder Roman "Der Duft des Waldes".
Alban im Großen Krieg

Verfassungsschutz

Auf dem rechten Auge blind

Der deutsche Verfassungsschutz ist das Erbe des Kalten Krieges nie ganz losgeworden.
Auf dem rechten Auge blind

DDR und BRD

"Schaut auf diese Stadt"

"Schaut auf diese Stadt"

Autonomes Zentrum

Weber lobt das Klapperfeld

Die zuständige Bildungsdezernentin trifft sich mit den Betreibern des autonomen Kulturzentrums und sieht keinen Grund, etwas an der …
Weber lobt das Klapperfeld

Nied

Zu viel Grau

Anwohner der neu gestalteten Therese-Herger-Anlage wünschen sich mehr Grün für den Platz. Sie organisieren sich bereits für ein Urban …
Zu viel Grau

Frankfurt

„Es ist für die Uni untragbar, so einen Mann zu ehren“

Für Benjamin Ortmeyer, ehemaliger Leiter der Forschungsstelle NS-Padägogik, ist es nicht weniger als ein Skandal, dass an der Goethe-Universität ein …
„Es ist für die Uni untragbar, so einen Mann zu ehren“

Kulturzentrum Klapperfeld

"Unsere Arbeit spricht für uns"

Seit zehn Jahren besteht die Initiative "Faites votre jeu!" - 1000 Menschen feiern im autonomen Kulturzentrum Klapperfeld im Frankfurter …
"Unsere Arbeit spricht für uns"