Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Marco Reus beim Training mit Borussia Dortmund
+
Marco Reus beim Training mit Borussia Dortmund

Nationalspieler

Marco Reus: Der geniale Geplagte

Marco Reus ist Kapitän von Borussia Dortmund und Teil des DFB-Teams. Abseits des Platzes fiel er auf, da er jahrelang ohne Führerschein hinter dem Steuer saß.

Dortmund – Marco Reus spielt für Borussia Dortmund und ist fester Bestandteil des DFB-Teams. Seine Karriere wurde durch eine Reihe von Verletzungen gestört. Dennoch blickt er auf eine Reihe von Erfolgen zurück. Neben dem Platz nimmt Reus seine Fans auf Instagram mit und fiel bereits durch das Fahren ohne Führerschein negativ auf.

Marco Reus – Seine Karriere in der Bundesliga

Reus galt schon in seiner Jugend als großes Talent. Daher wechselte er früh zu Borussia Dortmund, wo er die Jugendmannschaft durchlief. Zur Saison 2005/2006 wechselte er zu LR Ahlen (Rot Weiss Ahlen). Mit dieser Mannschaft sammelte er weitere Erfolge und wechselte zur Saison 2009/2010 zu Borussia Mönchengladbach.

Bei Borussia Mönchengladbach erzielte er sein erstes Tor in der Bundesliga am 28.08.2009 und war im Verlauf der weiteren Saison sehr erfolgreich. Die Saison 2011/2012 beendete Borussia Mönchengladbach auf dem 4. Platz und im Sommer 2012 wechselte Reus zu Borussia Dortmund, wo der Signal Iduna Park zu seiner neuen Heimat wurde. Hier bildete er mit Mario Götze das offensive Duo im Mittelfeld. Beim BVB entwickelte Reus sich weiter und wurde zum Führungsspieler, der seit 2018 dort auch den Posten des Kapitäns besetzt.

Marco Reus – Seine Karriere im DFB-Team

Reus spielte bereits erfolgreich in der deutschen Nationalmannschaft. Sein Debüt im Trikot der Nationalmannschaft feierte er am 07.10.2011, nachdem er mehrere vorherige Einsätze wegen Verletzungen absagen musste.

Insgesamt brachte er es bislang auf 44 Länderspiele (Stand: 10.06.2021), diese Zahl ist aber auf Grund vieler Verletzungen geringer, als sie sein könnte. Auch die EM 2021 verpasst Reus freiwillig aufgrund einer hohen Verletzungsgefahr.

Marco Reus – Erfolge, Titel, Tore

Marco Reus hat mit der Nationalmannschaft das Halbfinale der EM 2012 erreicht. Weitere Erfolge sind (Stand: 10.06.2021):

  • DFB-Pokalsieger 2016/17 und 2020/21
  • 5x Deutscher Vizemeister
  • 3x DFL-Supercup-Sieger
  • 96 Tore für Borussia Dortmund

Marco Reus – Verletzungen des Fußballspielers

Reus hat nicht nur viele Erfolge vorzuweisen. In seiner Karriere gab es auch eine Reihe von Verletzungen. Neben verschiedenen Problemen mit Muskeln, Bänderanrissen und Prellungen fiel er rund ein halbes Jahr wegen einer Schambeinentzündung aus und rund 200 Tage wegen eines gerissenen Kreuzbands. Ohne diese Verletzungen wäre Reus wahrscheinlich noch deutlich erfolgreicher.

Marco Reus – Die Führerschein-Affäre

Reus fuhr jahrelang ohne Führerschein Auto und warb in dieser Zeit auch für Opel. Bei einer Polizeikontrolle fiel dies auf und Reus wurde wegen sechs Fällen verurteilt, die zwischen 2011 und 2014 stattfanden. Weitere Fahrten spielten keine Rolle, da diese nicht bewiesen werden konnten. Reus akzeptierte den Strafbefehl sofort.

Es kam nicht zu einer Verhandlung und Reus zahlte die Geldstrafe von 540.000 Euro (90 Tagessätze mit jeweils 6.000 Euro). 2016 machte der Fußballer seinen Führerschein und darf seitdem legal hinter dem Steuer sitzen.

Marco Reus – Aktivitäten auf Instagram

Reus teilt seine sportlichen Erfolge gerne mit seinen Fans auf Instagram, die ihn dort unter dem Namen „marcinho11“ finden. Neben Bildern zu Werbekooperationen finden sich hier viele Bilder, die ihn auf dem Fußballplatz zeigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare