Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mit Toren von Raheem Sterling (Bild) und Harry Kane setzte sich England im Achtelfinale gegen Deutschland durch - nun treffen die „Three Lions“ im Viertelfinale auf die Ukraine.
+
Mit Toren von Raheem Sterling (Bild) und Harry Kane setzte sich England im Achtelfinale gegen Deutschland durch - nun treffen die „Three Lions“ im Viertelfinale auf die Ukraine.

Europameisterschaft

EM 2021: So sehen Sie das Viertelfinale Ukraine gegen England jetzt live im TV und Stream

  • Isabel Wetzel
    VonIsabel Wetzel
    schließen

Bei der EM 2021 treffen im Viertelfinale in Rom die Ukraine und England aufeinander. So sehen Sie die Partie heute live im TV und im Live-Stream.

Update, 03. Juli 2021, 20.17 Uhr: Gareth Southgate bringt Jadon Sancho. Der 21-jährige Flügelstürmer, der nach der EM von Dortmund zu Manchester United wechselt, spielte zuvor im gesamten Turnier nur vier Minuten. Für ihn weicht der erst 19-jährige Bukayo Saka. Der für Arsenal London spielende Shootingstar steht nicht einmal im Spieltagskader der „Three Lions“. Der Überraschungen von Southgate damit nicht genug. Die Hereinnahme von Spielmacher Mason Mount für Verteidiger Kieran Trippier bedeutet eine Rückkehr zur 4-2-3-1 -Formation, von welcher der englische Cheftrainer für das Spiel gegen Deutschland abgewichen war.

Die Ukraine wechselt nur einmal. Trainer Andriy Shevchenko bringt Vitali Mykolenko von Beginn an, dafür beginnt Taras Stepanenko auf der Bank.

  • Ukraine: Bushchan - Zabarnyi, Kryvtsov, Matviienko - Karavaev, Mykolenko, Sydorchuk, Zinchenko - Shaparenko, Yarmolenko, Yaremchuk
  • England: Pickford - Shaw, Mahuire, Stones, Walker - Rice, Phillips, Mount - Sterling, Sancho, Kane

Erstmeldung: Rom ‒ Die Viertelfinalisten der EM 2021* stehen fest. In der Runde der letzten Acht treffen am Samstag (03.07.2021) die Ukraine und England aufeinander. Die „Three Lions“ gehen als klarer Favorit in die Partie, ist die Mannschaft von Trainer Andrij Schewtschenko doch der wohl größte Außenseiter unter den Viertelfinal-Teams.

Die Ukraine musste in der Vorrunde gegen Österreich und die Niederlande bereits zwei Niederlagen verkraften. Im Achtelfinale konnte sich das Team dann aber dank eines Last-Minute-Treffers mit 2:1 gegen Favorit Schweden durchsetzen. Die Partie ging zunächst 1:1 in die Verlängerung, in der 98. Minute wurde der Schwede Danielson dann mit Rot vom Platz geschickt. Die Ukrainer konnten die Überzahl zunächst nicht nutzen und die Fans hatten sich bereits auf ein Elfmeterschießen eingestellt, als Artem Dovbyk in der 121. Minute den Siegtreffer erzielte.

Es ist das erste Mal, dass die ukrainische Nationalmannschaft das Viertelfinale einer EM erreicht und auch der Sprung in ein Halbfinale bei einem großen Turnier gelang der Nation noch nie: Es wäre ein weiterer historischer Moment für die Ukraine.

EM 2021 live: England löst Blockaden und will gegen die Ukraine siegen

Nach dem 2:0-Triumph über Deutschland im Achtelfinale ist die Euphorie auf der Insel allerdings groß und ein Sieg in Rom fest eingeplant. Die Engländer konnten mit diesem Erfolg am Dienstag (29.06.2021) im Londoner Wembley-Stadion einige tiefe Blockaden lösen* und schielen nun bereits auf den Titel. Das 2:0 gegen Deutschland war der erste Sieg überhaupt für die Engländer in der K.o.-Runde einer EM in der regulären Spielzeit. Und es war der lang ersehnte Erfolg über eine große Fußballnation.

Zudem läuft es das ganze Turnier schon rund für die „Three Lions“. England ist bei der EM 2021 noch ohne Gegentor und legte mit vier Zu-Null-Siegen einen ordentlichen Durchmarsch hin. Nationaltrainer Gareth Southgate muss sein Team nun am Boden halten, sie zurück zur Konzentration bringen und aufpassen, dass sie sich von der öffentlichen Begeisterung nicht davontragen lassen.

Viertelfinale gegen die Ukraine: Erstes Auswärtsspiel der Engländer bei der EM 2021

Außerdem ist das Viertelfinale am Samstag für England das erste Spiel in diesem Wettbewerb, das nicht in London ausgetragen wird. Und: Bei der Heim-WM 1966 konnte die englische Nationalmannschaft ihren größten und bisher letzten Titel gewinnen. Seitdem kam die Mannschaft nicht mehr über das Halbfinale einer Welt- oder Europameisterschaft hinaus. Ändert sich das bei dieser außergewöhnlichen EM 2021? Ab Halbfinale dürfte England zumindest wieder zu Hause spielen. Oder endet mit der Heimspielserie in Wembley auch die beispielhafte Siegesserie der Engländer?

Anpfiff des Spiels zwischen der Ukraine und England im Viertelfinale der EM 2021 ist am Samstag, dem 03. Juli 2021, um 21.00 Uhr im Stadio Olimpico in Rom. Wir zeigen Ihnen, wo und wie Sie die Partie live im Free-TV und im Online-Stream schauen können. 

EM 2021: Ukraine gegen England heute live im Free-TV von ARD

  • Das Spiel der EM 2021 zwischen der Ukraine und England am Samstag, 03.07.2021, wird live und in voller Länge im Free-TV von der ARD übertragen.
  • Die Übertragung beginnt ab 20.15 Uhr auf dem TV-Sender ARD.
  • Anstoß der Partie ist um 21:00 Uhr

Viertelfinale der EM 2021: Ukraine - England heute live im Stream von Das Erste

  • Die Partie zwischen der Ukraine und England kann am Samstag, 03.07.2021 auch online live und in voller Länge im Stream von „Das Erste“ angeschaut werden.
  • „Das Erste“-App: Für Apple-Geräte im iTunes-Store sowie für Android-Nutzer im Google Play Store.  

Die EM 2021 live im Stream von MagentaTV

  • Das Spiel Ukraine gegen England kann außerdem über den Live-Stream von MagentaTV angesehen werden.
  • MagentaTV ist allerdings nicht kostenfrei erhältlich, was bedeutet, dass auch das Viertelfinale Ukraine - England dort nicht gratis zu sehen ist.
  • MagentaTV-App: Für Apple-Geräte im iTunes-Store sowie für Android-Nutzer im Google Play Store.

EM 2021: Highlights vom Spiel Ukraine gegen England heute im Stream bei DAZN 

  • Der Streaminganbieter DAZN wird das EM-Viertelfinale zwischen der Ukraine und England nicht im Live-Stream übertragen.
  • Dafür bietet DAZN am Samstag, 03.07.2021, ab 23.50 Uhr, die Highlights der Partie an.
  • Um DAZN sehen zu können, benötigen Sie ein Abo.
  • Hier können Sie ein DAZN-Abo abschließen (werblicher Link).
  • DAZN-App: Für Apple-Geräte im iTunes-Store sowie für Android-Nutzer im Google Play Store

Im Halbfinale der EM 2021 wartet auf den Sieger dieser Partie dann Tschechien oder Dänemark. Hier gibt es den Überblick über alle Spiele im Viertelfinale dieser Europameisterschaft. (iwe) *fr.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare