Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Trainer Joachim Löw ballt die Fäuste. Mit dem 4:2 gegen Portugal hat das Team von Joachim Löw eine Basis für den Sprung ins Achtelfinale geschaffen - was dann auf die Mannschaft zukommt.
+
Mit dem 4:2 gegen Portugal hat das Team von Joachim Löw eine Basis für den Sprung ins Achtelfinale geschaffen - was dann auf die Mannschaft zukommt.

Europameisterschaft

Der DFB-Elf reicht ein Punkt: Das sind mögliche Gegner im Achtelfinale der EM 2021

  • Isabel Wetzel
    VonIsabel Wetzel
    schließen

Vor dem letzten EM Vorrundenspiel gegen Ungarn am Mittwoch hat die deutsche Nationalmannschaft das Achtelfinale vor Augen. Das sind die möglichen Gegner. 

München ‒ Die Vorrunde der EM 2021 neigt sich langsam dem Ende. Nachdem die Teams für die K.o.-Phase aus den Gruppen A, B und C bereits feststehen, wird sich am Mittwoch (23.06.2021) entscheiden, wer aus der Gruppe F der EM 2021 ins Achtelfinale einzieht. Für die deutsche Nationalmannschaft ist bei der Partie gegen Ungarn noch alles drin - von Platz eins bis vier. Nach dem 4:2-Sieg gegen Portugal hat die DFB-Auswahl das Ergebnis selbst in der Hand. Aktuell gibt es daher auch noch zahlreiche mögliche Gegner für das Team von Trainer Joachim Löw.

Achtelfinale der EM 2021: Wenn Deutschland Gruppenerster wird

Wenn Deutschland die Partie gegen Ungarn gewinnt - und Frankreich gleichzeitig gegen Portugal verliert - zieht die DFB-Elf am Weltmeister vorbei und beendet die Gruppenphase auf Platz eins.

Dann bestreitet die Mannschaft das Achtelfinale am Montag, dem 28. Juni 2021 um 21 Uhr in Bukarest gegen den Dritten der Gruppen A oder C, das heißt die Schweiz oder die Ukraine.

  • Schweiz
  • Ukraine

EM 2021: Als Gruppenzweiter droht der DFB-Elf ein Duell mit England in Wembley

Wird die deutsche Nationalmannschaft am Mittwoch Gruppenzweiter, weil Frankreich das Spiel gegen Portugal gewinnt, wartet der Sieger der Gruppe D auf die Mannschaft von Joachim Löw. Dann reicht dem Team auch ein Unentschieden gegen Ungarn. Als Sieger der Gruppe D kommen dann ebenfalls zwei mögliche Gegner für Deutschland infrage: England oder Tschechien.

Damit könnte eine große Herausforderung auf das DFB-Team zukommen, denn das Achtelfinale zwischen dem Sieger der Gruppe D und dem Zweiten der Gruppe F wird am Dienstag, dem 29. Juni 2021, in London stattfinden. Damit könnte ein Duell gegen Mitfavoriten England, inklusive Heimvorteil in Wembley, auf die Mannschaft warten.

  • England
  • Tschechien

Entscheidung der Vorrunde bei der EM 2021: Wenn Deutschland Dritter wird

Gewinnt Portugal am Mittwoch gegen Frankreich und Deutschland gegen Ungarn endet unentschieden, landet das Team von Jogi Löw auf Platz drei. Bei einer Niederlage reicht es nur für Platz drei, wenn Frankreich Portugal deutlich besiegt. Außerdem steht noch nicht fest, ob Deutschland dann auch unter den besten vier Drittplatzierten ist, die sich für das Achtelfinale bei der EM 2021 qualifizieren.

Als qualifizierter Gruppendritter spielt Deutschland in der ersten K.o.-Runde entweder am Sonntag, dem 27. Juni 2021, in Budapest gegen die Niederlande oder in Sevilla gegen Belgien. Beide Teams zählen zu den Turnierfavoriten.

  • Niederlande
  • Belgien

EM 2021: Sechs mögliche Gegner für die Löw-Elf

Insgesamt kommen als Gegner für Deutschland damit noch sechs Teams infrage. Da die Gruppe F am Mittwochabend die letzte ist, in der die Vorrunde entschieden wird, werden bereits vor Anpfiff alle möglichen Gegner feststehen. Dann ist auch klar, welches Ergebnis der Drittplatzierte der Gruppe erreichen muss, um sich für die K.o.-Runde zu qualifizieren.

Sie wollen keine News mehr verpassen? Mit unserem EM-Newsletter bekommen Sie alle wichtigen Nachrichten zur EM 2021 direkt in Ihr Mail-Postfach.

Mit Weltmeister Frankreich, England, Tschechien, Schweden, der Schweiz, Italien, Wales, Belgien, der Niederlande, Dänemark und Österreich stehen bereits vor dem letzten Vorrunden-Spieltag elf Mannschaften fest, die das Achtelfinale bei der EM 2021 erreicht haben. Damit auch Deutschland dieses Ziel erreicht, sollte die DFB-Elf gegen Ungarn unbedingt punkten. Erreicht die Mannschaft nur Platz vier, ist die Europameisterschaft - wie zuletzt die Weltmeisterschaft 2018 - bereits in der Vorrunde zu Ende. (iwe)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare