Niklas Süle: Karriere, Titel, Privates – Was wir über den Nationalspieler wissen

Deutschlands Top-Innenverteidiger 

Niklas Süle: Karriere, Titel, Privates – Was wir über den Nationalspieler wissen

Niklas Süle gehört zu den Säulen der deutschen Nationalmannschaft. Mit dem FC Bayern München gewann er 2020 das Triple. Sein Werdegang.
Niklas Süle: Karriere, Titel, Privates – Was wir über den Nationalspieler wissen
Gruppen, Spielplan, Spielorte im Überblick

Fußball-EM 2021

Gruppen, Spielplan, Spielorte im Überblick
Der Startschuss für die EM 2021 fällt am 11. Juni, Deutschland ist eines von elf Austragungsländern. Der Spielplan, die Gruppen und alle Termine in der Übersicht.
Gruppen, Spielplan, Spielorte im Überblick

EM 2021

Wer folgt auf Portugal? Im Sommer kämpfen 24 Teams um die UEFA Europameisterschaft. Auftakt der Fußball-EM 2021 ist der 11.06.2021, das Endspiel steigt am 12.07.2021.
Das Turnier ist dabei gleich auf zwei Arten ein besonderes. Zum einen ist die EM 2021 eine paneuropäische und findet in elf europäischen und einem asiatischen Staat statt. Zum anderen musste das Fußball-Turnier aufgrund der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben werden. Eigentlich hätte die EM im Sommer 2020 steigen sollen.
Aktueller Titelträger ist Portugal mit Superstar Cristiano Ronaldo. Der Europameister von 2016 trifft neben Frankreich und Ungarn in der Gruppenphase auch auf die deutsche Fußball-Nationalmannschaft mit Trainer Joachim Löw. Nach dem WM-Debakel von 2018 gilt das DFB-Team jedoch nicht als Top-Favorit.

Fußball

Robin Gosens: Karriere, Frau, Erfolge – Das müssen Sie über den DFB-Star wissen

Den Deutsch-Niederländer gehört mittlerweile zur Stammbesetzung der deutschen Nationalmannschaft. Das wissen wir über Robin Gosens.
Robin Gosens: Karriere, Frau, Erfolge – Das müssen Sie über den DFB-Star wissen

Chelsea-Profi

Antonio Rüdiger: Karriere, Frau, Erfolge – Was über den deutschen Nationalspieler bekannt ist  

Antonio Rüdiger gehört zu den besten Innenverteidigern der deutschen Nationalmannschaft. Seit 2014 spielt der Defensivspezialist im DFB-Team. 
Antonio Rüdiger: Karriere, Frau, Erfolge – Was über den deutschen Nationalspieler bekannt ist  

DFB-Team

Mats Hummels: Frau, Gehalt, Karriere - Was über den DFB-Star bekannt ist

Mats Hummels: Frau, Gehalt, Karriere - Was über den DFB-Star bekannt ist

Fußball

Englands Nationalhymne „God Save the King“: Das ist der Text
Englands Nationalhymne „God Save the King“: Das ist der Text

Fußball

Belgiens Nationalhymne „La Brabançonne“: Der Text zum Beginn der belgischen …

Die Nationalhymne Belgiens entstand mit dem Beginn der belgischen Revolution. Ihr Text handelt von der Freiheit der unterdrückten Bevölkerung.
Belgiens Nationalhymne „La Brabançonne“: Der Text zum Beginn der belgischen Revolution

Fußball

Was Kroatiens Nationalhymne auf Deutsch bedeutet

Die kroatische Nationalhymne beruht auf einem alten Gedicht und verdeutlicht die Liebe zur eigenen Heimat. Das bedeutet der Text auf Deutsch.
Was Kroatiens Nationalhymne auf Deutsch bedeutet

Fußball

Die niederländische Nationalhymne: So lautet der Text zu „Het Wilhelmus“

Die niederländische Nationalhymne ist König Wilhelm I. gewidmet und angelehnt an ein altes Soldatenlied. Das bedeutet der Text von „Het Wilhelmus“.
Die niederländische Nationalhymne: So lautet der Text zu „Het Wilhelmus“

Alle Hintergrund-Infos zur Fußball-EM 2021

EM 2021

Italiens Nationalmannschaft: Alles Wichtige zum viermaligen Weltmeister 

Italiens Nationalmannschaft: Alles Wichtige zum viermaligen Weltmeister 

DFB-Team

Deutsche Nationalmannschaft: Gründung, Trainer, Erfolge – Alles zur DFB-Elf

Deutsche Nationalmannschaft: Gründung, Trainer, Erfolge – Alles zur DFB-Elf

Weltmeister 1966

Englische Nationalmannschaft: Geschichte, Erfolge und Spieler der „Three Lions“

Englische Nationalmannschaft: Geschichte, Erfolge und Spieler der „Three Lions“

Europameisterschaft 2021

Niederländische Nationalmannschaft: Geschichte, Erfolge und Spieler der Oranje

Niederländische Nationalmannschaft: Geschichte, Erfolge und Spieler der Oranje

Fußball

Dänemark hat zwei Nationalhymnen - aber nur eine ertönt bei Fußball-Länderspielen

Dänemark hat zwei Nationalhymnen - aber nur eine ertönt bei Fußball-Länderspielen

Fußball

Schweizer Nationalhymne: Wie der „Schweizerpsalm“ die Nation spaltet

Die Schweizer Nationalhymne wird von vielen Teilen der Nation als veraltet empfunden und deshalb abgelehnt. Das müssen Sie zum „Schweizerpsalm“ …
Schweizer Nationalhymne: Wie der „Schweizerpsalm“ die Nation spaltet

Fußball

Die serbische Nationalhymne im Wortlaut: Das bedeutet die „Bože Pravde“ auf Deutsch

Die serbische Nationalhymne steht für Freiheit und Unabhängigkeit. Was man zum Text, der Entstehungsgeschichte und der Übersetzung wissen muss.
Die serbische Nationalhymne im Wortlaut: Das bedeutet die „Bože Pravde“ auf Deutsch

Fußball

Warum die spanische Nationalhymne keinen Text hat - Hintergründe zu „Marcha Real“

Die spanische Nationalhymne „Marcha Real“ ist eine der ältesten Hymnen der Welt. Und sie verfügt über eine prägende Besonderheit: Es gibt keinen Text.
Warum die spanische Nationalhymne keinen Text hat - Hintergründe zu „Marcha Real“

Fußball

Walisische Nationalmannschaft: Geschichte, Spieler, Titel und Erfolge

Die WM-Teilnahme in Katar ist die erste Weltmeisterschaft seit 1958 für walisische Nationalmannschaft. Alles, was Sie zu den Dragons aus Wales wissen …
Walisische Nationalmannschaft: Geschichte, Spieler, Titel und Erfolge

Fußball

Frankreichs Nationalhymne „Marseillaise“: Das ist der Text zur Blut-Hymne

Frankreichs Nationalhymne „Marseillaise“: Das ist der Text zur Blut-Hymne

EM 2021: Gruppen, Stadien, Modus – Das müssen Sie wissen

Im Sommer 2021 ist es so weit: Die Europameisterschaft findet statt. Offiziell handelt es sich bei dem Turnier um die „UEFA EURO 2020“. Mittlerweile ist der Wettbewerb als EM 2021 bekannt. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die Europameisterschaft nicht wie geplant im vergangenen Sommer stattfinden.

Die EM 2021 findet in insgesamt elf europäischen Staaten und einem asiatischen Staat statt. 24 teilnehmende Mannschaften nehmen ab dem 11.06.2021 am Turnier teil. Das Endspiel findet am 12.07.2021 statt.

EM 2021: Das sind die Austragungsorte der Europameisterschaft – In diesen Stadien wird gespielt


  • London, England: Wembley-Stadion, 90.652 Zuschauer
  • München, Deutschland: Allianz-Arena, 70.000 Zuschauer
  • Rom, Italien: Olympiastadion, 72.689 Zuschauer
  • Glasgow, Schottland: Hampden Park, 52.500 Zuschauer
  • St. Petersburg, Russland: Krestowski-Stadion, 69.501 Zuschauer
  • Dublin, Irland: Aviva Stadium, 51.700 Zuschauer
  • Kopenhagen, Dänemark: Parken, 38.190 Zuschauer
  • Bilbao, Spanien: San Mamés, 50.000 Zuschauer
  • Amsterdam, Niederlande: Johan-Cruyff-Arena, 54.990 Zuschauer
  • Bukarest, Rumänien: Arena Națională, 55.600 Zuschauer
  • Budapest, Ungarn: Puskás Aréna, 67.155 Zuschauer
  • Baku, Aserbaidschan: Nationalstadion Baku, 69.870 Zuschauer

Von der Liste der Austragungsorte der EM 2021 gestrichen wurde Brüssel in Belgien. Das entschied das Exekutivkomitee der UEFA Ende des Jahres 2017. Hintergrund der Entscheidung waren andauernde Verzögerungen beim Bau des neuen Stadions in Brüssel.

EM 2021: Das ist der neue Modus


Statt 16 Teams nehmen 24 Mannschaften an der EM 2021 teil. Die Länder der zwölf Austragungsorte der Europameisterschaft waren dabei nicht automatisch qualifiziert. Alle Mannschaften mussten die Qualifikation für die EM 2021 spielen. Die EM-Qualifikation fand zwischen März und November des Jahres 2019 statt. Die jeweiligen Sieger und Zweitplatzierten der Gruppen qualifizierten sich direkt für die Endrunde. Vier weitere Platzierungen wurden in Play-off-Partien der UEFA Nations League vergeben. Die Auslosung der EM 2021-Endrunde fand Ende November 2019 statt und ergab folgende Gruppen:

Gruppe A
Türkei
Italien
Wales
Schweiz

Gruppe B
Dänemark
Finnland
Belgien
Russland

Gruppe C
Niederlande
Ukraine
Österreich
Nordmazedonien

Gruppe D
England
Kroatien
Schottland
Tschechien

Gruppe E
Spanien
Schweden
Polen
Slowakei

Gruppe F
Ungarn
Portugal
Frankreich
Deutschland

EM 2021: Schwere Gruppe für DFB-Elf – nach souveräner Qualifikation


Deutschland trifft in der Hammer-Gruppe F auf zwei Favoriten auf den Turniersieg: Portugal und Frankreich. Die DFB-Elf von Trainer Jogi Löw hat somit die schwerste Gruppe in der Vorrunde erwischt. Für den Bundestrainer dürfte die EM 2021 die letzte Möglichkeit sein, in einem Turnier eine wichtige Rolle zu spielen. Löw steht seit geraumer Zeit in der Kritik und ist nicht mehr unumstritten.

Die Qualifikation zur EM 2021 meisterte die DFB-Elf mit Kapitän Manuel Neuer bravourös: 21 Punkte aus acht Partien sorgten für Platz 1 in der Gruppe C der Qualifikation. Den Niederlanden, als starken Konkurrenten in dieser Gruppe, demonstrierte die Löw-Elf ihre Favoritenrolle.

EM 2016: Deutschland-Aus im Halbfinale gegen Gastgeber Frankreich


Bei der EM 2016 schaffte es die deutsche Nationalmannschaft unter die besten vier Mannschaften – doch im Halbfinale war gegen Gastgeber Frankreich Schluss. Zu dieser Partie wird es in der Gruppenphase der EM 2021 eine Neuauflage geben. Mit 0:2 verlor Löws Elf gegen die Franzosen.

Zuvor hatten die Deutschen ein gutes Turnier gespielt: In Gruppe C setzte man sich als Gruppensieger gegen Polen, Nordirland und die Ukraine durch. Im Achtelfinale schaltete die Löw-Elf die Slowakei aus und besiegte im Viertelfinale Italien im Elfmeterschießen.

EM 2021 im TV: Wo werden die Spiele der deutschen Nationalmannschaft übertragen?


Die deutschen Partien bei der Endrunde der EM 2021 werden ausschließlich von den öffentlich-rechtlichen TV-Sendern „ARD“ und „ZDF“ übertragen. Die beiden Fernsehanstalten sicherten sich die Rechte bereits im Oktober des Jahres 2016.

Ob die EM 2021 tatsächlich stattfindet, bleibt unter Corona-Bedingungen weiterhin unklar. Dafür existieren mehreren Szenarien in der Pandemie.