Jutta Ditfurth zur Frankfurter Buchmesse: „Rechtsradikale Verlage ausschließen“

Interview

Jutta Ditfurth zur Frankfurter Buchmesse: „Rechtsradikale Verlage ausschließen“

Wie soll die Frankfurter Buchmesse mit rechten Verlagen umgehen? Sie soll die Verlagsprogramme prüfen lassen und meinungsbildende Veranstaltungen …
Jutta Ditfurth zur Frankfurter Buchmesse: „Rechtsradikale Verlage ausschließen“
Frankfurt: Hitzige Debatte um Umgang mit rechten Verlagen auf Buchmesse

Stadtpolitik

Frankfurt: Hitzige Debatte um Umgang mit rechten Verlagen auf …
Der Direktor der Frankfurter Buchmesse war Gast im Kulturausschuss des Römers in Frankfurt und stellte sich der Debatte …
Frankfurt: Hitzige Debatte um Umgang mit rechten Verlagen auf Buchmesse

Stadt sucht Dialog mit Messeleitung

Buchmesse Frankfurt: Streit über rechte Verlage geht weiter

Nach Kritik wegen der Anwesenheit von Rechten verweist die Frankfurter Buchmesse erneut auf ihr Sicherheitskonzept. Die Stadtregierung will mit der Messe eine Lösung finden.
Buchmesse Frankfurt: Streit über rechte Verlage geht weiter

Graphic Novel über Erdogans Leben

Erdogan-Comic: Präsidenten-Kritiker bei Frankfurter Buchmesse mit Polizeischutz

Auf der Frankfurter Buchmesse präsentieren Can Dündar und Mohamed Anwar einen Comic über den türkischen Präsidenten Erdogan. Dafür haben sie sein Leben viele Jahre analysiert.
Erdogan-Comic: Präsidenten-Kritiker bei Frankfurter Buchmesse mit Polizeischutz

Rechte Verlage

Buchmesse Frankfurt: Debatte über Meinungsfreiheit ist allgegenwärtig

Buchmesse Frankfurt: Debatte über Meinungsfreiheit ist allgegenwärtig

Interview zur Frankfurter Buchmesse

„Quasi eine Nazimesse in der Buchmesse“
„Quasi eine Nazimesse in der Buchmesse“

„United Colors Of Change"

Rassismus auf Frankfurter Buchmesse: Ein Beispiel verdeutlicht ganzes Debakel

Vertreter des Vereins „United Colors Of Change" besuchen die Frankfurter Buchmesse. Ihr Ziel? Ein Gespräch mit dem rechten Kleinverein „Jungeuropa“.
Rassismus auf Frankfurter Buchmesse: Ein Beispiel verdeutlicht ganzes Debakel

Mehrheitsgesellschaft

Boykott der Frankfurter Buchmesse – Teilnehmende befürchten Gefahr von rechts

Viele Autor:innen sagen die Buchmesse in Frankfurt ab. Der Grund ist die Anwesenheit rechter Verlage. Die genießen die Aufmerksamkeit.
Boykott der Frankfurter Buchmesse – Teilnehmende befürchten Gefahr von rechts

Literatur

Buchmesse: Wenig Angst vor Corona, viel Lust auf Lesen

Voller Vorfreude sind Bücherfans nach dem digitalen Format des vergangenen Jahres zurück auf dem Messegelände. Was ist anders als in den Jahren vor …
Buchmesse: Wenig Angst vor Corona, viel Lust auf Lesen

Frankfurter Buchmesse

Debatte über „Cancel Culture“: Gendern und die (un)freie Sprache

Debatte über „Cancel Culture“: Gendern und die (un)freie Sprache

Frankfurter Buchmesse

„Buchmesse und Börsenverein haben sich wissentlich für Nazis entschieden“

Jutta Ditfurth soll trotz Presseausweis keine Akkreditierung für die Frankfurter Buchmesse bekommen haben. Warum nicht? Darüber spricht sie mit der …
„Buchmesse und Börsenverein haben sich wissentlich für Nazis entschieden“

Sicherheitsbedenken

Frankfurt: Rechte bei der Buchmesse – Schwarze Autorin fühlt sich nicht sicher

Auch in diesem Jahr wird über die Präsenz rechtsextremer Kleinverlage auf der Buchmesse gestritten. Anlass ist vor allem, dass die Autorin Jasmina …
Frankfurt: Rechte bei der Buchmesse – Schwarze Autorin fühlt sich nicht sicher

Literatur

„Re:Connect“: Frankfurter Buchmesse eröffnet

Kein Gedränge, weniger Aussteller, 3G: Die Frankfurter Buchmesse findet wieder in Präsenz statt - und wird von strengen Regeln begleitet.
„Re:Connect“: Frankfurter Buchmesse eröffnet

Frankfurter Buchmesse

Verleihung des Deutschen Buchpreises: Gewinnerin bekannt gegeben

Als bester deutschsprachiger Roman des Jahres 2021 steht fest. Der Deutsche Buchpreis geht an Antje Rávik Strubel.
Verleihung des Deutschen Buchpreises: Gewinnerin bekannt gegeben