Podiumsdiskussion kurz vor Ende der Documenta: Zu viele blinde Flecken überall

Antisemitismus-Debatte

Podiumsdiskussion kurz vor Ende der Documenta: Zu viele blinde Flecken überall

Zum Ende der Documenta in Kassel soll der Antisemitismus bei einer Podiumsdiskussion aufgearbeitet werden. Postkolonialismus und Antisemitismus in …
Podiumsdiskussion kurz vor Ende der Documenta: Zu viele blinde Flecken überall
Auschwitz-Komitee: „Documenta steht vor Scherbenhaufen“

Kassel

Auschwitz-Komitee: „Documenta steht vor Scherbenhaufen“
Zum Ende der documenta in Kassel zieht das Auschwitz-Komitee ein Fazit: Das „trotzige Beharren“ sei zur traurigen …
Auschwitz-Komitee: „Documenta steht vor Scherbenhaufen“

Documenta Fifteen

Hundert Tage Tiefenrausch – was bleibt von der Documenta?

Nur noch bis Sonntag (25. September) läuft die documenta fifteen: Zeit für ein Resümee: Was schiefging – und was wir vielleicht gelernt haben.
Hundert Tage Tiefenrausch – was bleibt von der Documenta?

Kunstausstellung in Kassel

Documenta Fifteen: Abgesehen vom Antisemitismus „partiell“ ein Genuss

Wie ist die Documenta Fifteen in Kassel abseits von Antisemitismus-Vorwürfen einzuschätzen? Der Kunsthistoriker Grunenberg über den künstlerischen Wert.
Documenta Fifteen: Abgesehen vom Antisemitismus „partiell“ ein Genuss

Interview

Dorothee Richter widerspricht Pirotte: „Das Modell Documenta wird modifiziert werden …

Dorothee Richter widerspricht Pirotte: „Das Modell Documenta wird modifiziert werden müssen“

Antisemitismus

Documenta: Ministerpräsident Rhein will gegen Judenhass vorgehen
Documenta: Ministerpräsident Rhein will gegen Judenhass vorgehen

Antisemitismus

Hessen: Boris Rhein soll bei Documenta handeln

Nach immer neuen Skandalen auf der Documenta fordert die Deutsch-Israelische Gesellschaft Ministerpräsident Boris Rhein zum Handeln auf. Die …
Hessen: Boris Rhein soll bei Documenta handeln

Kommentar

Schrecken ohne Ende: Erneut antisemitische Kunst bei der documenta entdeckt

Bei der documenta fifteen wird erneut ein judenfeindliches Werk entdeckt. Die Verantwortlichen sind damit überfordert. Ein Kommentar.
Schrecken ohne Ende: Erneut antisemitische Kunst bei der documenta entdeckt

Documenta fifteen

Kassel: Neuer Antisemitismus-Fall auf der documenta wirft Fragen auf

Nach dem weitreichenden Antisemitismus-Skandal bei der documenta gibt es erneut Vorwürfe wegen antisemitischen Zeichnungen.
Kassel: Neuer Antisemitismus-Fall auf der documenta wirft Fragen auf

Kunstministerin Angela Dorn

Documenta: „Wir müssen aus dieser Krise lernen“

Documenta: „Wir müssen aus dieser Krise lernen“

Antisemitismus

Documenta: Ein Skandal mit langer Vorgeschichte

Der Antisemitismusstreit um die Documenta begann schon lange vor der Ausstellung. Der Skandal hat auch strukturelle Probleme der Weltkunstausstellung …
Documenta: Ein Skandal mit langer Vorgeschichte

Antisemitismus

Documenta: Opposition im Landtag begrüßt Schormanns Rücktritt

Die Opposition im hessischen Landtag hält den Rückzug der Generaldirektorin der Documenta, Sabine Schormann, für richtig. Die Fraktionen fordern aber …
Documenta: Opposition im Landtag begrüßt Schormanns Rücktritt

documenta

documenta 15: Claudia Roth begrüßt Rücktritt von Sabine Schormann

In Kassel tritt die documenta-Generaldirektorin Sabine Schormann nach dem Antisemitismus-Eklat zurück. Kulturstaatsministerin Roth begrüßt die …
documenta 15: Claudia Roth begrüßt Rücktritt von Sabine Schormann

Kassel

Nach Antisemitismus-Eklat: Generaldirektorin der documenta legt Amt nieder

Nach dem Eklat um ein Kunstwerk mit antisemitischem Inhalt legt die Generaldirektorin der Kasseler Kunstausstellung documenta ihr Amt nieder.
Nach Antisemitismus-Eklat: Generaldirektorin der documenta legt Amt nieder