Ghettokinder auf Umwegen

Bill Beverly

Ghettokinder auf Umwegen

"Dodgers" heißt Bill Beverlys großer Roman über schwarze Drogengang-Jugendliche in den USA.
Ghettokinder auf Umwegen
"Das Buch konkurriert mit dem Smartphone"

Diogenes-Verlag

"Das Buch konkurriert mit dem Smartphone"
Philipp Keel, Chef des nun 65 Jahre alten Diogenes-Verlags, über moderne Käufer, artistische Verleger und gepflegte …
"Das Buch konkurriert mit dem Smartphone"

Martin Suter „Montecristo“

Martin Suter lässt die Welt retten

Privatermittler Allmen macht Pause, dafür gilt es diesmal, die Welt zu retten: Der Schweizer Bestsellerautor Martin Suter holt weit aus in seinem neuen Geldwirtschaftskrimi …
Martin Suter lässt die Welt retten

Ian McEwan Roman "Kindeswohl"

Recht sprechen

Entscheidungen über Leben und Tod: Ian McEwans feiner Roman „Kindeswohl“ über die Nöte einer Familienrichterin.
Recht sprechen

Ausstellung in Offenbach

Seltene Kinderbücher im Klingspor-Museum

Seltene Kinderbücher im Klingspor-Museum

Ingrid Noll

"Über Bord" gehen
"Über Bord" gehen

Buchmesse 2016

Neuerscheinungen in der Kurzkritik

Neue Bücher aus dem Sprachraum Niederlande/Flandern zur Frankfurter Buchmesse 2016: Eine Auswahl.
Neuerscheinungen in der Kurzkritik

William Faulkner Literatur Nobelpreis

Es gibt nichts zu beschönigen

Ein Blick auf das literarische Universum von William Faulkner, das von einem universellen und existenziellen Unglück beherrscht ist. Zum 50. Todestag …
Es gibt nichts zu beschönigen

Doris Dörrie

Ohne Leid keine Literatur

Doris Dörrie, erfolgreiche Regisseurin und Schriftstellerin, erklärt im Interview, warum es so schwer ist, große Literatur zu verfilmen.
Ohne Leid keine Literatur

Diogenes-Verlag

Daniel Keel gestorben

Daniel Keel gestorben

Diogenes-Gründer Daniel Keel ist tot

Der Gründer des Diogenes-Verlages, Daniel Keel, ist gestorben. Das teilte der Verlag mit. Keel starb am Dienstagmorgen...
Diogenes-Gründer Daniel Keel ist tot

Loriots Vermächtnis: Verlag veröffentlicht Gespräche

Nach dem Tod des großen Humoristen Loriot will sein Verlag Diogenes einen Gesprächsband herausgeben. "Das war der Wunsch...
Loriots Vermächtnis: Verlag veröffentlicht Gespräche

Deutschland trauert um Loriot

Deutschland trauert um den großen Loriot. Der berühmte und beliebte Humorist, der mit bürgerlichem Namen Vicco von Bülow...
Deutschland trauert um Loriot

Zum Tod von Loriot

Ein Kosmos verstörter Biederkeit

Seine Sketche sind Klassiker, seine Cartoons Bestseller. Vicco von Bülow war Deutschlands beliebtester Humorist. Ein Nachruf auf Loriot, den Kenner …
Ein Kosmos verstörter Biederkeit

Vicco von Bülow tot

Trauer um Loriot

Der Komiker Vicco von Bülow alias Loriot ist tot. Der 87-Jährige starb am Montag in Ammerland am Starnberger See an Altersschwäche, wie der Diogenes …
Trauer um Loriot

Martin Suters Hommage an den Serienkrimi

Der Mann, der immer Stil hat

Finanzielle Engpässe weiß Johann Friedrich von Allmen durch Stil zu verbergen: In Martin Suters Hommage an den Serienkrimi ist der Detektiv ein …
Der Mann, der immer Stil hat

Klingspor Museum

Über Katzen, Mäuse und Bären

Die neue Ausstellung im Klingspor Museum zeigt 300 Kinderbücher aus internationalen Verlagen. Wegen der Umbauarbeiten muss das Begleitprogramm …
Über Katzen, Mäuse und Bären

FR-Interview mit Ian McEwan

„Ich halte Kernkraft für das kleinere Übel“

Ian McEwan bereut es, dass er früher gegen Atomenergie protestiert hat. Der britische Bestsellerautor hält viele Umweltschützer für Romantiker, die …
„Ich halte Kernkraft für das kleinere Übel“