Frankfurt steht 2019 vor wichtigen Entscheidungen

Frankfurter Politik 2019

Frankfurt steht 2019 vor wichtigen Entscheidungen

Auch im kommenden Jahr stehen in Frankfurt wegweisende Entscheidungen an - doch ob sie auch getroffen werden, ist die große Frage.
Frankfurt steht 2019 vor wichtigen Entscheidungen
"Er wollte ein möglichst freies Leben"

Ahmad Taheri

"Er wollte ein möglichst freies Leben"
Die 68er-Generation nimmt auf dem Frankfurter Hauptfriedhof Abschied von dem Autoren Ahmad Taheri. Der namhafte …
"Er wollte ein möglichst freies Leben"

Frauenbewegung in Frankfurt

Als die Frauen aufbegehrten

Barbara Köster war 1968 als Studentin Mitbegründerin der Frauenbewegung in Frankfurt. 50 Jahre danach ist sie als Zeitzeugin gefragt.
Als die Frauen aufbegehrten

Hessen-Wahl

"Die Grünen waren nie eine klassisch linke Partei"

Grünen-Politiker Trittin spricht im Interview mit der FR über den Erfolg der Grünen und erklärt, warum für ihn Neuwahlen im Bund warhscheinlicher werden.
"Die Grünen waren nie eine klassisch linke Partei"

Landtagswahl in Hessen

Kopf-an-Kopf-Rennen in Hessen

Kopf-an-Kopf-Rennen in Hessen

Fahrverbot in Frankfurt

Habeck: "Hersteller zur Umrüstung zwingen"
Habeck: "Hersteller zur Umrüstung zwingen"

Hessenwahl in Frankfurt

So wählt der Stadtteil Ostend

Die Grünen erobern auch das Frankfurter Ostend.
So wählt der Stadtteil Ostend

Landtagswahl in Hessen

Grünen-Chef Robert Habeck im Nordend mit Beifall empfangen

52 Tage vor der Landtagswahl in Hessen reißt der Grünen-Bundesvorsitzende Robert Habeck auf seiner Wahlkampftour in Frankfurt sein Publikum mit sich.
Grünen-Chef Robert Habeck im Nordend mit Beifall empfangen

Kommentar

Neue Minister, alte Krise

Ein politisches Schwergewicht, das eigene Akzente setzen würde, war in Paris nicht erwünscht.
Neue Minister, alte Krise

Frankreich

Macron schart Getreue um sich

Macron schart Getreue um sich

Frankfurt

Kunstaktion zu Kaufhaus-Brandstiftung

50 Jahre nach dem Brand von Kaufhof wollen junge Frankfurter Künstler mit einer Aktion an die Geschehnisse erinnern – und eine öffentliche Diskussion …
Kunstaktion zu Kaufhaus-Brandstiftung

Prager Frühling

"Ich war immer antikommunistisch"

Ein Gespräch mit dem Grünen-Mitbegründer Milan Horácek über seinen Wandel vom Fundi zum Reformer und warum die AfD in unserer kapitalistischen …
"Ich war immer antikommunistisch"

Fotografie

Inge Werth - eine Chronistin der 68er

Das Museum Giersch würdigt die Fotografin Inge Werth erstmals mit einer Ausstellung. Ihre Aufnahmen sind kulturhistorisch äußert aufschlussreich.
Inge Werth - eine Chronistin der 68er

Museum Giersch in Frankfurt

Revolte vor der Linse

Die Fotografien von Inge Werth im Museum Giersch in Frankfurt entfalten ein Panorama der Zeitgeschichte der 60er und 70er Jahre.
Revolte vor der Linse