Schweizer in Echtzeit

"Tatort: Die Musik stirbt zuletzt", ARD

Schweizer in Echtzeit

Nach der Tatort-Sommerpause startet Dani Levy für die Luzerner mit einem recht originellen Krimi in die Saison.
Schweizer in Echtzeit
Das Erste zeigt Echtzeit-„Tatort“
Das Erste zeigt Echtzeit-„Tatort“
Das Erste zeigt am Sonntag einen „Tatort“, der komplett ohne Schnitt auskommt.
Das Erste zeigt Echtzeit-„Tatort“

Jüdisches Museum Berlin

Glaube, Liebe und der Himmel

Dani Levy führt seine Zuschauer mit Virtual-Reality-Brillen im Jüdischen Museum Berlin ins Leben von Jerusalem.
Glaube, Liebe und der Himmel

"Es war einmal in Deutschland"

Launige Anekdotensammlung über Holocaust-Überlebende

Sam Garbarski erzählt von Überlebenden der Shoah, die sich im Deutschland der Nachkriegszeit eine neue Existenz aufbauen. Eine eher seichte Komödie, die tragische Momente …
Launige Anekdotensammlung über Holocaust-Überlebende

Neu im Kino: „Die Welt der Wunderlichs“

Alle haben sie einen Knacks

Alle haben sie einen Knacks

Kino in Frankfurt

Vorpremiere im Cinema am Roßmarkt
Vorpremiere im Cinema am Roßmarkt

Hessischer Filmpreis

Tatort Frankfurt

Krimistars wie Wolfram Koch dominieren die Vorauswahl zum Hessischen Filmpreis. Klaus Maria Brandauer wird den Ehrenpreis des Ministerpräsidenten …
Tatort Frankfurt

Adolf Hitler

Kult um Hitler

Hitler und kein Ende - der Diktator ist nicht nur ein Symbol des Bösen. Hitler ist auch ein Popstar, der sich gut verkauft. Und möglicherweise bald …
Kult um Hitler

Darmstadt

Depressiver Opa Lustig

Ex-Staatstheater-Schauspieler Peter Simonischek dreht mit Dani Levy am Maritim. Das Projekt heißt „Der kleine Diktator“ und dreht sich um eine …
Depressiver Opa Lustig

"Er ist wieder da"

Lachen über Hitler? Nur wenn's lustig ist

Lachen über Hitler? Nur wenn's lustig ist

Mario Adorf erhält Preis für Schauspielkunst

Der Schauspieler Mario Adorf («Die Blechtrommel», «Der große Bellheim») ist um eine Auszeichnung reicher. Beim Festival des deutschen Films in …
Mario Adorf erhält Preis für Schauspielkunst

"Im Labyrinth des Schweigens"

Jenseits der Stille

Der Spielfilm „Im Labyrinth des Schweigens“ über die Frankfurter Auschwitz-Prozesse läuft an. Es ist eine andere Art von Kino, ein Ausstattungsfilm, …
Jenseits der Stille

TV-Kritik: „24h Jerusalem“

Alltag bleibt Alltag

Ähnlich wie vor fünf Jahren bei „24h Berlin“ kann man einen ganzen Tag den Menschen in Jerusalem beim Leben zuschauen.
Alltag bleibt Alltag

Filmrezension Kohlhaaas

Wer nichts sieht, hat keine Phantasie

Endlich wieder ein großartiger Spielfilm über das Filmemachen: Aron Lehmanns "Kohlhaaas oder die Verhältnismäßigkeit der Mittel"
Wer nichts sieht, hat keine Phantasie