Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kultur

Frankfurt: Live-Sendung für mehr Solidarität

  • Florian Leclerc
    VonFlorian Leclerc
    schließen

Ensemble Modern und Medico International streamen Musikbeiträge, Diskussion und Reportagen aus den Partnerländern auf Youtube.

Das Ensemble Modern und Medico International veranstalten am Donnerstag, 14. Mai, 20.30 Uhr, einen „Abend der Solidarität in Zeiten von Corona“, bei dem sie live aus dem Dachsaal des Ensemble Modern senden. Musiker des Ensembles spielen Stücke unter anderem von John Cage, Henry Cowell und Uwe Dierksen.

Christian Fausch vom Ensemble Modern und Anne Jung von Medico International diskutieren. Ilija Trojanow moderiert. Geplant sind auch Statements von Medico-Partnern aus Südafrika, Brasilien und Pakistan und es soll kurze Reportagen aus den Projektländern geben. Die Veranstalter wollen damit für Solidarität werben, heißt es.  

Ansehen: www.youtube.com/watch? v=e9puyTsx6jw&feature=youtu.be

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare