Wie man durch die Zeit springt

Jürgen Gosch

Wie man durch die Zeit springt

Ein Wiedersehen nach zehn Jahren: Jürgen Goschs Wunder-"Möwe" im Deutschen Theater Berlin.
Wie man durch die Zeit springt
Corinna Harfouch spielt "Die Präsidentin"

Ruhrfestspiele

Corinna Harfouch spielt "Die Präsidentin"
Erfolgreicher Comic auf der Bühne: In manchmal grellen Szenen werden rechtspopulistische Verführer demaskiert.
Corinna Harfouch spielt "Die Präsidentin"

"Bella Block: Am Abgrund"

Abschied einer Legende

In ihrem sehenswerten letzten Fall nimmt es die pensionierte Kommissarin noch mal mit einem übermächtigen Gegner auf.
Abschied einer Legende

"Die vermisste Frau"

Rotwein im Regen

Ein Autorenfilm im klassischen Sinne: "Die vermisste Frau" von Horst Sczerba mit Premiumbesetzung.
Rotwein im Regen

"Fack ju Göhte 3"

Mal mehr, mal weniger komisch

Mal mehr, mal weniger komisch

Ulrich Tukur bekommt Preis

Ulrich Tukur erhält hessischen Ehrenpreis
Ulrich Tukur erhält hessischen Ehrenpreis

Film

Hessen fördert Filmprojekte mit 1,8 Millionen Euro

Die hessische Filmförderung unterstützt 18 Filmprojekte mit insgesamt 1,8 Millionen Euro. Der Film "Große Ärsche auf kleinen Stühlen" bekommt mit 500 …
Hessen fördert Filmprojekte mit 1,8 Millionen Euro

Deutsches Theater Berlin

Ich verstehe mich nicht

Ein Stolperdrama: Stephan Kimmig inszeniert am Deutschen Theater Berlin Jean Racines "Phädra" mit Corinna Harfouch.
Ich verstehe mich nicht

"Viel zu nah" (ARD)

Sohn unter Verdacht

Ein Sohn will sich abnabeln, die Mutter hält noch fest. Für viele Familien eine vertraute Situation, im ARD-Mittwochsfilm die Ausgangslage für einen …
Sohn unter Verdacht

Nachruf Edward Albee

Zum Tod von Edward Albee

Zum Tod von Edward Albee

Kolumne

Aussprechen, was bewegt

Wie wohltuend sind Gespräche von Angesicht zu Angesicht ohne Schmeicheleien oder Selbstoffenbarung.
Aussprechen, was bewegt

Kolumne

Aussprechen, was bewegt

Wie wohltuend sind Gespräche von Angesicht zu Angesicht ohne Schmeicheleien oder Selbstoffenbarung.
Aussprechen, was bewegt

„Emma nach Mitternacht: Frau Hölle“, ARD

Wenn Schuld die Seele frisst

Der erste Film mit Katja Riemann als Radiopsychologin war ein packender Thriller, der zweite ist ein intensiv gespieltes Drama.
Wenn Schuld die Seele frisst

Blues Brothers, Sideways

Zehn unvergessliche Road-Movies

Die Blues Brothers auf der Flucht vor Neo-Nazis im Polizeiwagen oder Jürgen Vogel und Armin Rohde auf dem Weg nach München in „Kleine Haie“: Viele …
Zehn unvergessliche Road-Movies