Gericht lehnt erneut Freilassung von Ghosn ab

Carlos Ghosn

Gericht lehnt erneut Freilassung von Ghosn ab

Seit mehr als zwei Monaten sitzt Carlos Ghosn in Untersuchungshaft. Und das kann noch Monate weitergehen. Ghosns Versprechen, bei einer Freilassung …
Gericht lehnt erneut Freilassung von Ghosn ab
Erneute Anklage gegen ehemaligen Nissan-Boss

Ex-Nissan-Chef Ghosn

Erneute Anklage gegen ehemaligen Nissan-Boss
Carlos Ghosn bekommt die Härte der japanischen Staatsanwaltschaft zu spüren. Erneut erhebt sie Anklage gegen den in …
Erneute Anklage gegen ehemaligen Nissan-Boss

Automanager

Ghosn bleibt in Untersuchungshaft

Ex-Nissan Verwaltungsratschef Carlos Ghosn muss für mindestens zehn weitere Tage in Untersuchungshaft bleiben. Das gab ein Gericht in Tokio bekannt.
Ghosn bleibt in Untersuchungshaft

Carlos Ghosn

Zu mächtig, zu gierig

Der Fall des Automanagers Carlos Ghosn ist mehr als bloß ein weiterer Skandal. Er berührt die japanische Firmenkultur.
Zu mächtig, zu gierig

Carlos Ghosn

Ghosn gab Einkünfte in Millionenhöhe nicht an

Ghosn gab Einkünfte in Millionenhöhe nicht an

Carlos Ghosn

Nissan entlässt Top-Manager Carlos Ghosn
Nissan entlässt Top-Manager Carlos Ghosn

Carlos Ghosn

Wer hat bei Renault-Nissan-Mitsubishi künftig das Sagen?

Die Ghosn-Affäre bringt die Renault-Nissan-Mitsubishi-Allianz ins Wanken.
Wer hat bei Renault-Nissan-Mitsubishi künftig das Sagen?

Carlos Ghosn

Renault-Nissan-Chef Ghosn verhaftet

Der Renault-Nissan-Chef soll sein Gehalt zu niedrig angegeben haben.
Renault-Nissan-Chef Ghosn verhaftet

Carlos Ghosn

Renault-Nissan-Chef Ghosn verhaftet

Der Renault-Nissan-Chef Carlos Ghosn steht schwer unter Beschuss: In Japan soll er gegen Börsenauflagen verstoßen haben und wurde verhaftet. Ghosn …
Renault-Nissan-Chef Ghosn verhaftet

Pariser Autosalon

Werden Akkuautos massentauglich?

Werden Akkuautos massentauglich?

US-Sanktionen

Totaler Rückzug aus dem Iran

Die US-Sanktionen gegen Teheran schlagen auch auf europäische Konzerne durch. Total stoppt seine Investitionen im Iran.
Totaler Rückzug aus dem Iran

Automobilindustrie

Carlos Ghosn rettet seinen Job

Der Renault-Chef verzichtet auf 30 Prozent seines Gehalts und die operative Leitung des Konzerns, dafür bleibt er vier weitere Jahre an der Spitze.
Carlos Ghosn rettet seinen Job

Allianz mit Renault und Nissan

Ford plant übergreifende Plattform für künftige Mobilität

Es geht um mehr als nur Fahrzeuge: Der US-Autoriese Ford will mit einer auch für andere offenen Mobilitätsplattform den Wandel der Branche mit …
Ford plant übergreifende Plattform für künftige Mobilität

Autobauer

Renault will Absatz um mehr als 40 Prozent steigern

Mit seinem neuen Strategieplan gibt Renault-Konzernchef Ghosn ambitionierte Wachstumsziele vor. Die Franzosen setzen dabei auf das Bündnis mit Nissan …
Renault will Absatz um mehr als 40 Prozent steigern