Zsófia Bán: „Weiter atmen“ – Der durchschnittene Nachmittag

Erzählungen

Zsófia Bán: „Weiter atmen“ – Der durchschnittene Nachmittag

„Weiter atmen“: Zwingende Erzählungen der ungarischen Schriftstellerin Zsófia Bán.
Zsófia Bán: „Weiter atmen“ – Der durchschnittene Nachmittag
Carolina Celas „Bis zum Horizont“: An der Mittellinie

Bilderbuch

Carolina Celas „Bis zum Horizont“: An der Mittellinie
Carolina Celas’ Bilderbuch „Bis zum Horizont“ erweitert den Blick, indem es ihn relativiert.
Carolina Celas „Bis zum Horizont“: An der Mittellinie

Schweden

Peter Englund: „Mord in der Sonntagsstraße“ – In so einer angenehmen Umgebung

Der schwedische Historiker Peter Englund geht einem Verbrechen aus dem Sommer 1965 nach und schreibt zugleich eine packende Zeitgeschichte des Landes.
Peter Englund: „Mord in der Sonntagsstraße“ – In so einer angenehmen Umgebung

Französische Literatur

Georges Perros „Klebebilder“: Das Leben in seiner bestürzenden Endlichkeit

Die bedeutenden, die überwältigenden Aufzeichnungen des französischen Schriftstellers Georges Perros.
Georges Perros „Klebebilder“: Das Leben in seiner bestürzenden Endlichkeit

Biografie

Werner Boldts „Carl von Ossietzky“: „Und wenn sonst nichts weiter stabilisiert ist, …

Werner Boldts „Carl von Ossietzky“: „Und wenn sonst nichts weiter stabilisiert ist, so doch der Kapitalismus“

Ukrainischer Roman

Juri Andruchowytsch „Die Lieblinge der Justiz“: Vorbereitung auf das Schreckliche
Juri Andruchowytsch „Die Lieblinge der Justiz“: Vorbereitung auf das Schreckliche

Kriminalroman

Elsemarie Maletzke: „Magnolienmord“: Wenn die Blausterne wieder blühen

„Magnolienmord“, Elsemarie Maletzkes feiner Krimi für Garteninteressierte, aber auch andere.
Elsemarie Maletzke: „Magnolienmord“: Wenn die Blausterne wieder blühen

Familienroman

Hans Joachim Schädlich „Die Villa“: Was bleibt

„Die Villa“, ein karger, aber substanzieller Familienroman von Hans Joachim Schädlich.
Hans Joachim Schädlich „Die Villa“: Was bleibt

Bachmannpreis-Gewinnerin

Birgit Birnbacher: „Ich an meiner Seite“ – Arthurs Defensivverhalten

Birgit Birnbachers Roman „Ich an meiner Seite“ erzählt menschenfreundlich, aber nicht lieb von einer Resozialisation.
Birgit Birnbacher: „Ich an meiner Seite“ – Arthurs Defensivverhalten

US-Literatur

Elizabeth Strout: „Die langen Abende“ – Sie sind einfach wichtig, diese Leben

Elizabeth Strout: „Die langen Abende“ – Sie sind einfach wichtig, diese Leben

Kinderbuch

Markus Spang „Schau mal hier!“: Aber wo ist der verdammte Elefant?

Markus Spang schickt uns auf die Suche.
Markus Spang „Schau mal hier!“: Aber wo ist der verdammte Elefant?

Roman

Mariam Kühsel-Hussaini „Tschudi“: Der Mann und die Maske

Mariam Kühsel-Hussaini entdeckt den Museumsdirektor Hugo von Tschudi als Romanfigur.
Mariam Kühsel-Hussaini „Tschudi“: Der Mann und die Maske

Literatur

Com Tóibín „Haus der Namen“: Die Frauen und der Zinnsoldat

Colm Tóibíns nur teilweise geglückte Version der Atriden-Sage: „Haus der Namen“.
Com Tóibín „Haus der Namen“: Die Frauen und der Zinnsoldat

Debütroman

Marina Frenk: „ewig her und gar nicht wahr“ – Die Landkarte der Familie

Marina Frenks berückender Roman in Episoden „ewig her und gar nicht wahr“
Marina Frenk: „ewig her und gar nicht wahr“ – Die Landkarte der Familie