Zehnkampf-Olympiasieger Schenk: Doping und Depressionen

Psychische Probleme

Zehnkampf-Olympiasieger Schenk: Doping und Depressionen

Mit 23 holt er Olympia-Gold für die DDR im Zehnkampf - mit 53 macht Christian Schenk reinen Tisch: Er war gedopt, später depressiv, lange krank. Eine …
Zehnkampf-Olympiasieger Schenk: Doping und Depressionen
Zwischen Hymne und Hölle

Doping

Zwischen Hymne und Hölle
Zehnkampf-Olympiasieger Christian Schenk gibt Doping zu und beschreibt in seiner Autobiografie eine Sportkarriere im …
Zwischen Hymne und Hölle

Winterspiele in Pyeongchang

Sport im Ringen mit Politik und Justiz

Die XXIII. Olympischen Winterspiele waren im Vorfeld überlagert vom Streit um das Startrecht russischer Athleten und von der heiklen politischen Lage in Korea.
Sport im Ringen mit Politik und Justiz

Leichtathletik-WM

Sprinter Reus versucht Doping-Problem auszublenden

Es ist bei jeder Leichtathletik-Weltmeisterschaften die gleiche Frage: Wird sie freier von Doping sein als die vorherigen? Eine Antwort darauf gibt es auch vor Beginn der …
Sprinter Reus versucht Doping-Problem auszublenden

Aufklärer, Mahner, Lautsprecher

Sportfunktionär Richard Pound wird 75

Sportfunktionär Richard Pound wird 75

Sturm positiv getestet

Sturm mit positivem Dopingtest
Sturm mit positivem Dopingtest

Drei russische Leichtathleten wegen Dopings disqualifiziert

Russlands Leichtathletik-Erfolge bei den Olympischen Spielen in Peking 2008 sind durch drei weitere überführte Dopingsünder noch mehr in Frage …
Drei russische Leichtathleten wegen Dopings disqualifiziert

Drei russische Leichtathleten wegen Dopings disqualifiziert

Russlands Leichtathletik-Erfolge bei den Olympischen Spielen in Peking 2008 sind durch drei weitere überführte Dopingsünder noch mehr in Frage …
Drei russische Leichtathleten wegen Dopings disqualifiziert

IOC erkennt russischer Frauen-Staffel Gold von 2008 ab

Der russischen 4x100-Meter-Staffel der Frauen ist die Goldmedaille von den olympischen Leichtathletik-Wettbewerben 2008 in Peking aberkannt worden.
IOC erkennt russischer Frauen-Staffel Gold von 2008 ab

Doping in Russland: Leichtathleten droht Ausschluss

Doping in Russland: Leichtathleten droht Ausschluss

IOC erkennt russischer Frauen-Staffel Gold von 2008 ab

Der russischen 4x100-Meter-Staffel der Frauen ist die Goldmedaille von den olympischen Leichtathletik-Wettbewerben 2008 in Peking aberkannt worden.
IOC erkennt russischer Frauen-Staffel Gold von 2008 ab

IOC erkennt russischer Frauen-Staffel Gold von 2008 ab

Der russischen 4x100-Meter-Staffel der Frauen ist die Goldmedaille von den olympischen Leichtathletik-Wettbewerben 2008 in Peking aberkannt worden.
IOC erkennt russischer Frauen-Staffel Gold von 2008 ab

Seoul 1988: Erster Doping-Skandal und letztes DDR-Team

Die XXIV. Spiele 1988 in Südkoreas Hauptstadt Seoul finden in einem politisch geteilten Land statt.
Seoul 1988: Erster Doping-Skandal und letztes DDR-Team

Doping in Russland: Leichtathleten droht Ausschluss

Russlands Leichtathleten droht der Ausschluss von den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro.
Doping in Russland: Leichtathleten droht Ausschluss