Gedenken an die Opfer des Holocausts: Wissen schützt vor Relativierung nicht

Gastbeitrag

Gedenken an die Opfer des Holocausts: Wissen schützt vor Relativierung nicht

Wo es über Jahrzehnte darum ging, an die Schoah zu erinnern, geht es heute und künftig darum, ihre wahre Bedeutung zu erhalten. Der Gastbeitrag.
Gedenken an die Opfer des Holocausts: Wissen schützt vor Relativierung nicht
Jana aus Kassel bei „Querdenkern“: Vergleich mit Nazi-Opfern „ist zentrales Element antisemitischer Einstellungen“

„Querdenker“-Demo

Jana aus Kassel bei „Querdenkern“: Vergleich mit Nazi-Opfern „ist …
Bei einer „Querdenken“-Demo in Hannover vergleicht sich eine Rednerin mit Sophie Scholl. Neben einem Shitstorm erhält …
Jana aus Kassel bei „Querdenkern“: Vergleich mit Nazi-Opfern „ist zentrales Element antisemitischer Einstellungen“

Jüdische Geschichte in Schulbüchern

"Die Pogrome werden meist aus Tätersicht beschrieben"

Der Lehrer und Wissenschaftler Martin Liepach über Antisemitismus in Schulbüchern und die Darstellung jüdischer Geschichte.
"Die Pogrome werden meist aus Tätersicht beschrieben"

Bildungsstätte Anne Frank

„Man muss Haltung zeigen“

Meron Mendel, Leiter der Bildungsstätte Anne Frank, streitet am 9. November über Demokratie und kulturelle Vielfalt. Ein Porträt.
„Man muss Haltung zeigen“

"Die Aldi-Brüder"

Kein Tanz mit dem Teufel

Kein Tanz mit dem Teufel

Pädagogik

Erziehung nach Auschwitz
Erziehung nach Auschwitz

Darmstadt

Erinnerung an Autorin

Die Hindenburgstraße soll in Mirjam-Pressler-Straße umbenannt werden, fordert die SPD. Der Name Hindenburgstraße steht in der Kritik.
Erinnerung an Autorin

Hessen

Antwort auf Hass im Netz gesucht

Die Justiz sprach 2017 insgesamt zwölf Verurteilungen und etliche Erziehungsmaßnahmen aus. Nach Ansicht von Campact reicht das nicht aus.
Antwort auf Hass im Netz gesucht

Reaktionen

Nachhaltige Konsequenzen gefordert

Die Bildungsstätte Anne Frank will den Skandal nicht als Einzelfall abtun. Die SPD fordert Aufklärung im Innenausschuss des Landtages.
Nachhaltige Konsequenzen gefordert

FR-Stand

Heimat als Selbstverständlichkeit

Heimat als Selbstverständlichkeit

Podiumsdiskussion im Riederwald

Bewohner wollen Demokratie aktiv gestalten

Bei einer Konferenz der Anne-Frank-Bildungsstätte und des Amtes für multikulturelle Angelegenheiten im Frankfurter Riederwald fordern die Besucher …
Bewohner wollen Demokratie aktiv gestalten

FR-Aktion

Rote Karte für Extremismus

Die FR lädt am Montag, 26. November, um 19 Uhr, zu einer Diskussion über radikales Gedankengut ins Haus am Dom.
Rote Karte für Extremismus

Diskussionsveranstaltung in Frankfurt

Extremismus stoppen

Spannende Diskussionsveranstaltung in Frankfurt: "Extremismus stoppen? Wie kann die Radikalisierung der Gesellschaft verhindert werden" lautet der …
Extremismus stoppen

Diskriminierung in Hessen

Was tun gegen Benachteiligung?

Verbände fragen vor der Landtagswahl in Hessen bei den Parteien zum Thema Diskriminierung nach. SPD und Linke machen sich für ein Landesgesetz stark, …
Was tun gegen Benachteiligung?