Ihre Suche nach hanning voigts ergab 1,900 Treffer vom Typ Artikel.

„NSU 2.0“: Verdächtiger bleibt in Untersuchungshaft

„NSU 2.0“: Verdächtiger bleibt in Untersuchungshaft

Nach jahrelangen Ermittlungen wurde Anfang Mai ein 53-Jähriger verhaftet, der hinter den Morddrohungen des „NSU 2.0“ stecken soll. Nun ist der Verdächtige mit einer Haftbeschwerde gescheitert.
„NSU 2.0“: Verdächtiger bleibt in Untersuchungshaft
Fridays for Future in Frankfurt: Für das Klima, gegen die Banken

Fridays for Future in Frankfurt: Für das Klima, gegen die Banken

Die „Fridays for Future“ veranstalten am 13. August einen bundesweiten Aktionstag in Frankfurt. Dabei setzen sie auch auf Blockadeaktionen im Bankenviertel.
Fridays for Future in Frankfurt: Für das Klima, gegen die Banken

Chinesische Hotelkette öffnet Büro in Frankfurt

Die Huazhu Group ist der neuntgrößte Hotelbetreiber der Welt und will künftig das Deutschlandgeschäft von Frankfurt aus steuern.
Chinesische Hotelkette öffnet Büro in Frankfurt
Wächtersbach: Sternfahrt gegen rechten Terror

Wächtersbach: Sternfahrt gegen rechten Terror

Vor zwei Jahren schoss ein Rassist im hessischen Wächtersbach einen Flüchtling aus Eritrea nieder. Das „Integrationsbündnis 22. Juli“ erinnert an den Anschlag.
Wächtersbach: Sternfahrt gegen rechten Terror

Frankfurt: Grüne erleichtert über Kündigung von „Gegenuni“

Dem rechtsextremen Netzportal „Gegenuni“ wurden in Frankfurt die Geschäftsräume gekündigt. Die Grünen zeigen sich erleichtert.
Frankfurt: Grüne erleichtert über Kündigung von „Gegenuni“
Kein Platz für rechte Propaganda in Frankfurt: „Gegenuni“ verliert Standort

Kein Platz für rechte Propaganda in Frankfurt: „Gegenuni“ verliert Standort

Es gibt Gegenwind für die „Neuen Rechten“ in Frankfurt. Der Verfassungsschutz warnt vor der selbst ernannten rechten Hochschule. 
Kein Platz für rechte Propaganda in Frankfurt: „Gegenuni“ verliert Standort
Brand am Campus Bockenheim: Nur noch ein Haufen Schutt

Brand am Campus Bockenheim: Nur noch ein Haufen Schutt

Am Wochenende wurde ein Bücherstapel des Bockenheimer Büchermarktes durch einen mutmaßlich gelegten Brand zerstört. Für die Institution ist das ein schwerer Schlag.
Brand am Campus Bockenheim: Nur noch ein Haufen Schutt

Attac richtet Sommerakademie in Frankfurt aus

Das Netzwerk Attac lädt wieder zur „Sommerakademie“ in Frankfurt ein. Sie findet pandemiebedingt als Hybrid-Veranstaltung statt.
Attac richtet Sommerakademie in Frankfurt aus
„Wer freies Palästina ‚from the River to the Sea‘ fordert, meint Palästina ohne Israel“

„Wer freies Palästina ‚from the River to the Sea‘ fordert, meint Palästina ohne Israel“

Israels scheidende Generalkonsulin Sandra Simovich über vier beglückende und bestürzende Jahre in Deutschland.
„Wer freies Palästina ‚from the River to the Sea‘ fordert, meint Palästina ohne Israel“

17 Monate altes Baby löst Spezialeinsatz der Feuerwehr aus

Kind steckte in der Badewanne fest
17 Monate altes Baby löst Spezialeinsatz der Feuerwehr aus

Frankfurt feiert 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Die „Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit“ lädt ein zu Konzerten, Lesungen und Gesprächen
Frankfurt feiert 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland
Die Angehörigen der Opfer von Hanau dringen weiter auf Aufklärung

Die Angehörigen der Opfer von Hanau dringen weiter auf Aufklärung

Die FR-Diskussion zum rassistischen Anschlag von Hanau zeigt, dass die Zeit keine Wunden heilt. Nun liegen die Hoffnungen auf einem Untersuchungsausschuss des Hessischen Landtags.
Die Angehörigen der Opfer von Hanau dringen weiter auf Aufklärung
Jüdische Akademie Frankfurt: „Ein jüdisches Haus“ mitten in der Stadt

Jüdische Akademie Frankfurt: „Ein jüdisches Haus“ mitten in der Stadt

An der Senckenberganlage beginnt im Herbst der Bau der Jüdischen Akademie. Sie soll jüdische Perspektiven auf gesellschaftliche und wissenschaftliche Debatten sichtbar machen.
Jüdische Akademie Frankfurt: „Ein jüdisches Haus“ mitten in der Stadt
Lübcke-Ausschuss: Behörden unterschätzten Neonazi

Lübcke-Ausschuss: Behörden unterschätzten Neonazi

Im Untersuchungsausschuss zum Mordfall Lübcke werden die ersten Zeugen vernommen. Dabei stellt sich heraus, dass Staatsschutz und Verfassungsschutz Stephan Ernst für einen „frechen jungen Mann“ …
Lübcke-Ausschuss: Behörden unterschätzten Neonazi
Frankfurt: Vermieter distanziert sich von rechtsextremem Portal

Frankfurt: Vermieter distanziert sich von rechtsextremem Portal

Nach einem FR-Bericht will der Bürovermieter Neukunden künftig schärfer überprüfen. Das rechte Propaganda-Projekt hat seinen Firmensitz in Frankfurt.
Frankfurt: Vermieter distanziert sich von rechtsextremem Portal
Jüdischer Abijahrgang in Frankfurt: „Ein Tag der Freude“

Jüdischer Abijahrgang in Frankfurt: „Ein Tag der Freude“

Zuletzt wurde im Jahr 1939 in einer jüdischen Schule in Frankfurt das Abitur verliehen. Nun bekommen elf Schülerinnen und Schüler der Lichtigfeld-Schule ihre Abschlusszeugnisse.
Jüdischer Abijahrgang in Frankfurt: „Ein Tag der Freude“
„Gegenuni“: Neue rechtsradikale „Hochschule“

„Gegenuni“: Neue rechtsradikale „Hochschule“

Die „Gegenuni“ ist das neueste Internet-Projekt aus dem Spektrum der sogenannten Neuen Rechten. Dahinter steht ein Unternehmen mit Sitz in Frankfurt.
„Gegenuni“: Neue rechtsradikale „Hochschule“
Polizeieinsatz in Frankfurt: Die Ruhe nach der Eskalation

Polizeieinsatz in Frankfurt: Die Ruhe nach der Eskalation

Am Tag nach dem tödlichen Polizeieinsatz in der Erzbergerstraße in Griesheim wissen viele Nachbarn nur wenig zu berichten. Am Tatort erinnert kaum noch etwas an die Geschehnisse.
Polizeieinsatz in Frankfurt: Die Ruhe nach der Eskalation
Frankfurt: Pandemie als harte Zeitfür obdachlose Menschen

Frankfurt: Pandemie als harte Zeitfür obdachlose Menschen

Das Diakoniezentrum „Weser 5“ zieht in seinem Jahresbericht ein erstes Fazit der Corona-Pandemie. Trotz großer Schwierigkeiten konnte obdachlosen Menschen weiter geholfen werden.
Frankfurt: Pandemie als harte Zeitfür obdachlose Menschen
Urteil im Lübcke-Prozess liegt vor

Urteil im Lübcke-Prozess liegt vor

Im Verfahren um den Mord an Walter Lübcke liegt die schriftliche Urteilsbegründung vor. Da alle Parteien in Revision gehen, wird der Fall bald den Bundesgerichtshof beschäftigen.
Urteil im Lübcke-Prozess liegt vor
Polizeiskandal in Hessen: „Wir reden von organisierten Nazis“

Polizeiskandal in Hessen: „Wir reden von organisierten Nazis“

Der Philosoph Daniel Loick spricht im FR-Interview über rechtsextreme Polizisten, den Corpsgeist in Eliteeinheiten und notwendige Reformen.
Polizeiskandal in Hessen: „Wir reden von organisierten Nazis“
Film „300“

Film „300“

In den Räumen der Frankfurter SEK-Einheit wurden Symbole aus dem Film „300“ gefunden. Welche Bedeutung hat der Film für die rechte Szene? Bei der Erklärung hilft Satire.
Film „300“
Hessen: Razzia bei verdächtigem Polizisten

Hessen: Razzia bei verdächtigem Polizisten

Ein hessischer Beamter steht unter dem Verdacht, Dienstmunition unterschlagen zu haben. Nun wurde die Wohnung des Polizisten durchsucht.
Hessen: Razzia bei verdächtigem Polizisten
Polizeiskandal: Verdächtiger Beamter hortete Zehntausende Fotos

Polizeiskandal: Verdächtiger Beamter hortete Zehntausende Fotos

Auf die rechten Chatgruppen in der hessischen Polizei stieß die Staatsanwaltschaft nur wegen der Ermittlungen gegen einen 38-jährigen Beamten. Der Polizist soll kinderpornografisches Material …
Polizeiskandal: Verdächtiger Beamter hortete Zehntausende Fotos
Opfer von Hanau fordern Aufklärung über SEK-Einsatz

Opfer von Hanau fordern Aufklärung über SEK-Einsatz

Die Angehörigen der Opfer des rassistischen Terroranschlags in Hessen sind entsetzt, weil Beamte der aufgelösten Frankfurter Eliteeinheit SEK in der Tatnacht eingesetzt waren.
Opfer von Hanau fordern Aufklärung über SEK-Einsatz