Ihre Suche nach Gregor Haschnik ergab 1,244 Treffer vom Typ Artikel.

Ringen um Ausgangssperre

Es gibt keine Einschränkung in Eschborn wegen der aktuellen Rechtsprechung, aber im Main-Kinzig-Kreis bleibt die Lage angespannt.
Ringen um Ausgangssperre

Angreifer schuldunfähig

Hanau Unterbringung in Psychiatrie nach Verbrechen in Wohnheim
Angreifer schuldunfähig
Hanau: Großer Sanierungsstau im Comoedienhaus

Hanau: Großer Sanierungsstau im Comoedienhaus

Die Finanzierung der dringend notwendigen Arbeiten ist noch nicht gesichert. Vor allem bei Technik und Brandschutz gibt es einiges zu tun.
Hanau: Großer Sanierungsstau im Comoedienhaus

Main-Kinzig: Kampf gegen hohe Inzidenz

Der Main-Kinzig-Kreis setzt auf Impfungen durch Hausärzte, Testzentren und eine eigene App.
Main-Kinzig: Kampf gegen hohe Inzidenz

Hanau „Querdenken“-Demo abgesagt

Nachdem die Stadt einen Protest am zweiten Tatort des Terroranschlags untersagt, ziehen die „Querdenker“ ihre Anmeldung zurück. Nun wird für eine Demo in Darmstadt mobilisiert.
Hanau „Querdenken“-Demo abgesagt
Hanau: Land soll für Polizei- und Behördenversagen haften - Angehörige erwägen Klage

Hanau: Land soll für Polizei- und Behördenversagen haften - Angehörige erwägen Klage

Gut ein Jahr nach dem rassistischen Terror in Hanau erwägen Angehörige und Überlebende, wegen polizeilicher Versäumnisse gegen das Land Hessen zu klagen.
Hanau: Land soll für Polizei- und Behördenversagen haften - Angehörige erwägen Klage
Hanau: Prozess um Verbrechen in Wohnheim

Hanau: Prozess um Verbrechen in Wohnheim

In Hanau wird ein Überfall in einem Wohnheim für Obdachlose verhandelt - die Staatsanwaltschaft will beide Angeklagte in ein geschlossenes psychiatrisches Krankenhaus einweisen
Hanau: Prozess um Verbrechen in Wohnheim
Attentat von Hanau: Mutter eines Opfers im Interview: „Sein Tod kann nicht das Ende sein“

Attentat von Hanau: Mutter eines Opfers im Interview: „Sein Tod kann nicht das Ende sein“

Serpil Temiz Unvar, die Mutter des beim rassistischen Attentat in Hanau ermordeten Ferhat Unvar, will mit ihrer Initiative den alltäglichen Rassismus bekämpfen.
Attentat von Hanau: Mutter eines Opfers im Interview: „Sein Tod kann nicht das Ende sein“
Gegen das Vergessen in Hanau

Gegen das Vergessen in Hanau

Eine Gedenktafel und Veranstaltungen erinnern an die Anschlagsopfer vom 19. Februar 2020.
Gegen das Vergessen in Hanau
Vierter Sieg im ersten Wahlgang

Vierter Sieg im ersten Wahlgang

Sozialdemokrat Claus Kaminsky bleibt Oberbürgermeister.
Vierter Sieg im ersten Wahlgang
Hanau: Auszeichnung für Kulturgrößen

Hanau: Auszeichnung für Kulturgrößen

Die Stadt ehrt Franziska Haslinger, Claus Bury und Günter Rauch mit der Gaul-Plakette.
Hanau: Auszeichnung für Kulturgrößen
Opfer-Angehörige von Hanau fordern Kommission

Opfer-Angehörige von Hanau fordern Kommission

Eine unabhängige Stelle soll die vielen offenen Fragen zum rassistischen Anschlag aufarbeiten.
Opfer-Angehörige von Hanau fordern Kommission

Neue Mordanklage im Hanauer Sektenfall

Mutter soll Tod ihres vierjährigen Sohnes billigend in Kauf genommen haben.
Neue Mordanklage im Hanauer Sektenfall

Gedenkstätte in Hanau geschändet

Der Staatsschutz ermittelt nach einer gezielten Beschädigung. Es ist nicht der erste Fall.
Gedenkstätte in Hanau geschändet

Neuer Gewerbepark in Hanau

Die Entwicklung des Hauptbahnhof-Areals kommt voran. Hier wird es in den nächsten Jahren die größten Veränderungen in Hanau geben.
Neuer Gewerbepark in Hanau
Anschlag in Hanau: Waffenkontrolle nur auf dem Papier

Anschlag in Hanau: Waffenkontrolle nur auf dem Papier

Bislang haben die zuständigen Behörden kaum Konsequenzen aus dem Anschlag gezogen. Der Main-Kinzig-Kreis weist Kritik zurück.
Anschlag in Hanau: Waffenkontrolle nur auf dem Papier
Hanau, ein Lichtermeer

Hanau, ein Lichtermeer

Tausende Menschen gedenken am ersten Jahrestags des Terroranschlags, der Opfer von Hanau und protestieren gegen Rassismus.
Hanau, ein Lichtermeer
„Ich werde nicht ruhen“

„Ich werde nicht ruhen“

Armin Kurtovics Sohn Hamza wurde am 19. Februar 2020 bei dem rassistischen Anschlag in Hanau ermordet. Wie kann eine Familie damit fertig werden? FR-Redakteur Gregor Haschnik hat den Vater ein Jahr …
„Ich werde nicht ruhen“
Rechter Terror in Hanau: Die Angehörigen der Opfer erheben ihre Stimmen

Rechter Terror in Hanau: Die Angehörigen der Opfer erheben ihre Stimmen

Angehörige der Opfer setzen sich intensiv für Erinnerung und gegen Rassismus ein, so in der Bildungsinitiative Ferhat Unvar und der Politik.
Rechter Terror in Hanau: Die Angehörigen der Opfer erheben ihre Stimmen
Veranstaltungen zum Jahrestag des rassistischen Terroranschlags

Veranstaltungen zum Jahrestag des rassistischen Terroranschlags

Hessenweit finden zahlreiche Gedenk- und Protestveranstaltungen statt.
Veranstaltungen zum Jahrestag des rassistischen Terroranschlags
Anschlag in Hanau: Angehörige der Opfer stellen Strafanzeige gegen den Vater des Täters

Anschlag in Hanau: Angehörige der Opfer stellen Strafanzeige gegen den Vater des Täters

Knapp ein Jahr nach dem Anschlag in Hanau stellen Angehörige der Opfer Strafanzeige gegen den Vater des Täters. Sie sehen unter anderem psychische Beihilfe zum Mord.
Anschlag in Hanau: Angehörige der Opfer stellen Strafanzeige gegen den Vater des Täters
Veranstaltungen zum Jahrestag des rassistischen Terroranschlags

Veranstaltungen zum Jahrestag des rassistischen Terroranschlags

Hessenweit finden zahlreiche Gedenk- und Protestveranstaltungen statt.
Veranstaltungen zum Jahrestag des rassistischen Terroranschlags
Gedenken und scharfe Kritik in Hanau

Gedenken und scharfe Kritik in Hanau

Zum Jahrestag des Anschlags von Hanau fordern Angehörige in einem Video Konsequenzen. Sie wollen eine lückenlose Aufklärung.
Gedenken und scharfe Kritik in Hanau
Mindestens zehn Opfer am Heumarkt: Attentäter hat Zahl der Morde genau geplant

Mindestens zehn Opfer am Heumarkt: Attentäter hat Zahl der Morde genau geplant

Tobias R. hat über ein Jahr vor den rassistischen Anschlägen von Hanau schon Recherchen betrieben. Sein Plan hat festgelegte Todesopfer an jedem Anschlagsort beinhaltet.
Mindestens zehn Opfer am Heumarkt: Attentäter hat Zahl der Morde genau geplant
Hanau: Rassistischer Attentäter wollte noch mehr Menschen töten – Neue Details enthüllt

Hanau: Rassistischer Attentäter wollte noch mehr Menschen töten – Neue Details enthüllt

Der Attentäter von Hanau bereitete seine Anschläge lange vor. Das geht aus Unterlagen hervor. Auffällig sind seine Internet-Recherchen über Schulen.
Hanau: Rassistischer Attentäter wollte noch mehr Menschen töten – Neue Details enthüllt