1. Startseite
  2. Sport

WM in Katar: Pressesprecher schmeißt Katze vom Pult und erntet Wut

Erstellt:

Von: Jan-Frederik Wendt

Kommentare

Eine Katze stürmt die Pressekonferenz der Brasilianer. Nach einem kurzen Moment der Irritation reagiert der Pressesprecher unsanft - und wird nun angefeindet.

Doha - Ob „One Love“-Binde oder Rassismusvorwürfe gegen Ex-DFB-Coach Jürgen Klinsmann: Bei der WM in Katar gab es schon einige Eklats - und nun folgt der nächste Aufreger. Dafür verantwortlich ist der Pressesprecher der brasilianischen Nationalmannschaft. Denn: Der Mann warf eine verirrte Katze bei einer Pressekonferenz vom Pult. Das unsanfte Eingreifen sorgt für große Empörung in den sozialen Netzwerken.

Eigentlich wollte der brasilianische Spieler Vinicius Junior über das kommenden WM-Viertelfinalspiel gegen Kroatien sprechen. Der Stürmer vom spanischen Verein Real Madrid saß auf dem Podium. Neben ihm befand sich der Sprecher der brasilianischen Auswahl. Zu den Männern gesellte sich eine grau-gestreifte Katze. Das Tier kletterte auf das Podium und machte es sich neben den Mikrofonen bequem.

Nach Katzenwurf herrscht peinliche Stille

Aber: Die Katze konnte es sich nicht lange Zeit gemütlich machen. Während Vinicius Junior noch irritiert lachte, packte der Pressesprecher den ungebetenen Gast am Fellrücken und warf ihn vom Rednerpult.

Der brasilianische Nationalspieler Vinicius Junior lächelt während einer Pressekonferenz während eine Katze auf dem Tisch sitzt.
Der brasilianische Nationalspieler Vinicius Junior lächelt während einer Pressekonferenz während eine Katze auf dem Tisch sitzt. © Andre Penner/dpa

Für einen kurzen Moment herrschte Stille im Raum. Auch Vinicius Junior wusste offenbar zunächst nicht, wie er darauf reagieren sollte. Der Angreifer wirkte sichtlich schockiert über den Vorfall und blickte irritiert zum Pressesprecher.

Peta kommentiert Katzenwurf

Nach wenigen peinlichen Sekunden lachte der Spieler von Real Madrid sichtlich gequält, während der Pressesprecher bemüht war, seinen Katzenwurf zu erklären. Sein rabiates Verhalten sorgte in den sozialen Medien für sehr wütende Kommentare.

Die Tierschutzorganisation Peta schrieb auf Twitter: „Was hat der Kerl für ein Problem? Wenn er das nächste Mal einer Katze begegnet, sollte er lächeln und lachen wie der brasilianische Star Vinicius Junior, anstatt so unhöflich und grob zu sein.“ Man hoffe, dass sich jemand um die Katze kümmere, „die wahrscheinlich obdachlos ist - wie so viele andere auch“. Das Video von der kuriosen Szene ging im Netz viral. (Jan Wendt)

Ob Doping, Spuck-Attacke oder Kopfstoß: Bei der WM haben bereits viele Szenen für Wirbel gesorgt. Das sind die größten Skandale der Geschichte.

Auch interessant

Kommentare