Zwölf deutsche Fahrer bei der Tour - Wagner debütiert

Zwölf deutsche Radprofis stehen bei der am Samstag beginnenden 103. Tour de France am Start. Das geht aus den offiziellen Aufgeboten der 22 Teams mit insgesamt 198 Fahrern hervor.

Zwölf deutsche Radprofis stehen bei der am Samstag beginnenden 103. Tour de France am Start. Das geht aus den offiziellen Aufgeboten der 22 Teams mit insgesamt 198 Fahrern hervor.

Prominenteste deutsche Teilnehmer sind der dreimalige Zeitfahrweltmeister Tony Martin (Kreuzlingen/Schweiz) sowie André Greipel (Hürth) und Marcel Kittel (Erfurt). Die Sprinter Greipel und Kittel rechnen sich auf der ersten Etappe von Mont-Saint-Michel nach Utah Beach Chancen auf den Tagessieg und das Gelbe Trikot aus. Mit 33 Jahren feiert der Magdeburger Robert Wagner vom niederländischen Team LottoNL-Jumbo sein spätes Tour-Debüt.

(dpa)

Fahrer Alter Team Tourstarts Etappensiege
André Greipel 33 Lotto-Soudal 5 10
Marcel Kittel 28 Etixx-Quickstep 3 8
Tony Martin 31 Etixx-Quickstep 7 5
Marcus Burghardt 33 BMC 7 1
Simon Geschke 30 Giant-Alpecin 3 1
Marcel Sieberg 34 Lotto-Soudal 6 0
John Degenkolb 27 Giant-Alpecin 3 0
Paul Voß 30 Bora-Argon 18 2 0
Andreas Schillinger 32 Bora-Argon 18 2 0
Emanuel Buchmann 23 Bora-Argon 18 1 0
Paul Martens 32 LottoNL-Jumbo 1 0
Robert Wagner 33 LottoNL-Jumbo 0 0

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion