+
Regen hat wohl dafür gesorgt, dass in München kein Zuschauerrekord erzielt wurde. Foto: Marc Müller

Zuschauerrekord bei Münchner ATP-Turnier knapp verfehlt

Nur knapp ist in diesem Jahr ein Zuschauerrekord beim Münchner ATP-Tennisturnier verpasst worden. 37 000 Besucher seien ...

München. Nur knapp ist in diesem Jahr ein Zuschauerrekord beim Münchner ATP-Tennisturnier verpasst worden. 37 000 Besucher seien bis bis zum Finaltag am Sonntag auf die Anlage geströmt, teilten die Veranstalter zum Abschluss der Sandplatzveranstaltung mit.

Im vergangenen Jahr waren im Laufe der Turnierwoche noch 39 500 Fans gekommen. Als Grund für den leichten Rückgang nannten die Organisatoren das unbeständige Wetter. "Wir haben aber auch Glück gehabt: Es hat nicht ganz so viel geregnet wie vorausgesagt", sagte Turnierdirektor Patrik Kühnen. Die BMW Open bestehen schon seit 1988, der Namenssponsor hat auch für 2014 sein Engagement zugesagt. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion