+
Coach Dirk Bauermann will keinen weiteren Spieler mehr in dieser Saison verpflichten.

Umstrukturierung beendet

Würzburg verpflichtet Kanadier Klassen bis Saisonende

Basketball-Bundesligist s.Oliver Würzburg hat den kanadischen Nationalspieler Owen Klassen von PAOK Thessaloniki verpflichtet.

Basketball-Bundesligist s.Oliver Würzburg hat den kanadischen Nationalspieler Owen Klassen von PAOK Thessaloniki verpflichtet.

Der 26-Jährige erhält bei den Unterfranken einen Vertrag bis zum Saisonende. Klassen hatte von 2015 bis Ende 2016 insgesamt 42 Bundesligaspiele für Phoenix Hagen bestritten.

„Mit der Verpflichtung von Owen Klassen ist die Umstrukturierung in unserer Mannschaft beendet und der Kader steht für den Rest der Saison“, äußerte Würzburgs Trainer Dirk Bauermann in einer Vereinsmitteilung. Klassen erfülle in allen Punkten das gewünschte Anforderungsprofil. Der Kanadier sei ein athletischer und beweglicher Center. Zudem sei er mit 26 Jahren im besten Alter, kenne die Liga und bringe internationale Erfahrung mit, sagte Bauermann.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion