Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wiese könnte bald als Freizeitfußballer auflaufen

Neu-Wrestler Tim Wiese steht nach Angaben eines unterklassigen bayerischen Clubs möglicherweise vor einem Comeback als Fußballer.

Neu-Wrestler Tim Wiese steht nach Angaben eines unterklassigen bayerischen Clubs möglicherweise vor einem Comeback als Fußballer.

Der Kreisligist SSV Dillingen bestätigte dem Sender Sky Sport News Pläne, wonach der frühere Nationaltorwart demnächst für den kleinen Verein als Freizeitkicker auflaufen könne. Die für eine Spielgenehmigung benötigten Dokumente seien bereits an den Bayerischen Fußball-Verband geschickt worden, sagte der Vereinsvorsitzende Christoph Nowak.

Wiese, der seine Profikarriere beendet hat, hatte tags zuvor in München seinen ersten Auftritt als Wrestler erfolgreich hinter sich gebracht. Wiese war es in der zu drei Vierteln gefüllten Münchner Olympiahalle vorbehalten, im Showkampf einen Gegner zum Erfolg auf die Matte zu drücken, ehe der Ringrichter bis drei zählte. Zuvor war der frühere Keeper mit dem Kampfnamen «The Machine» von den Fans immer wieder mit Sprechchören gefeiert worden. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare