+
Arbeitet an einer neuen Sprungtechnik: Gregor Schlierenzauer.

Österreichischer Skispringer

Vierschanzentournee ohne früheren Sieger Schlierenzauer

Der zweimalige Gesamtsieger Gregor Schlierenzauer aus Österreich verzichtet auf die anstehende Vierschanzentournee der Skispringer.

Der zweimalige Gesamtsieger Gregor Schlierenzauer aus Österreich verzichtet auf die anstehende Vierschanzentournee der Skispringer.

Der 28-Jährige, der momentan nicht zur Weltspitze zählt, arbeitet mit Blick auf die nordische Ski-WM in Seefeld und Innsbruck derzeit an einer neuen Sprungtechnik. „Ich habe das Gefühl, dass er auf einem guten Weg ist“, sagte der österreichische Cheftrainer Andreas Felder der Nachrichtenagentur APA. Die Tournee käme aber zu früh für den Weltcup-Rekordsieger, betonte Felder. „Er soll sich erst einem Wettkampf stellen, wenn er das Gefühl hat, wirklich bereit zu sein.“ Ein Termin für ein Comeback sei noch nicht festgelegt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion