+
Wirbt für vegetarische Ernärhung mit einem Gemüse-Bikini: Traci Bingham.

Bei vegetarischer Ernährung muss der Lebensmittel-Mix stimmen

Vegetarier sollten weiterhin bestimmte tierische Lebensmittel wie Milch, Fisch und Eier zu sich nehmen, um Nährstoffmängel zu vermeiden.

Hannover (ap). Vegetarier sollten weiterhin bestimmte tierische Lebensmittel wie Milch, Fisch und Eier zu sich nehmen, um Nährstoffmängel zu vermeiden. Milch und Milchprodukte seien die wichtigsten Kalziumlieferanten, Fisch enthalte das Spurenelement Jod, und Eier versorgten den Menschen mit wertvollem Eiweiß, erklärt die Techniker Krankenkasse.

Entscheidend sei die Mischung. Pflanzliches Eiweiß aus Brot, Getreideflocken, Gemüse, Hülsenfrüchten oder Kartoffeln sei besonders wertvoll, wenn es mit tierischem Eiweiß aus Milch oder Eiern kombiniert werden. Auch wenn der Körper Eisen aus fleischhaltigen Lebensmitteln besser aufnehme als aus pflanzlichen Produkten, so böten sich doch für Vegetarier als Alternative Vollkornbrot, Hirse und bestimmte Gemüsesorten wie rote Beete oder grünes Blattgemüse an.

Das wichtige Vitamin B12, das zur Blutbildung gebraucht werde und vorwiegend im Fleisch enthalten sei, finde sich auch in Milch oder in vergorenen Lebensmitteln wie dem Sauerkraut.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion