+
Kehrt im Januar auf die Piste zurück: US-Skistar Lindsey Vonn.

Nach Knieverletzung

US-Skistar Vonn plant Comeback bei Januar-Rennen

Skistar Lindsey Vonn will nach ihrer Verletzung im Januar in den alpinen Weltcup zurückkehren. „Das ist, was wir hoffen. Das ist der Plan“, sagte der Chefcoach des US-Skiteams, Paul Kristofic, der Nachrichtenagentur AP in Val Gardena.

Skistar Lindsey Vonn will nach ihrer Verletzung im Januar in den alpinen Weltcup zurückkehren. „Das ist, was wir hoffen. Das ist der Plan“, sagte der Chefcoach des US-Skiteams, Paul Kristofic, der Nachrichtenagentur AP in Val Gardena.

Vonn war am 19. November im Training gestürzt und hatte sich eine nicht näher bezeichnete Knieverletzung zugezogen. Mit derzeit 82 Weltcup-Siegen fehlen Vonn noch vier Erfolge zum Rekord des Schweden Ingemar Stenmark, den sie unbedingt noch einholen will.

Vonn hatte ihr Karriereende für den Saisonabschluss angekündigt, nach der Verletzung aber weitere Starts auf ihrer Lieblingsstrecke in Lake Louise (Kanada) in der folgenden Saison erwogen.

Im Januar stehen in St. Anton, Cortina d'Ampezzo und Garmisch-Partenkirchen diverse Rennen in den von Vonn präferierten Speed-Disziplinen an. Allerdings hat die 34-Jährige noch nicht wieder mit dem Training auf Schnee begonnen. Laut Kristofic absolviere sie derzeit nur Rehabilitations- und Konditions-Übungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion