+
Bryson Dechambeau war in Las Vegas nicht zu schlagen.

PGA-Tour

US-Golfer DeChambeau triumphiert in Las Vegas

US-Golfer Bryson DeChambeau hat das PGA-Turnier in Las Vegas gewonnen. Der 25-Jährige spielte zum Abschluss eine 66er-Runde auf dem Par-71-Kurs. Mit insgesamt 263 Schlägen siegte der Weltranglisten-Fünfte vor seinen Landsleuten Patrick Cantlay (264) und Sam Ryder (265).

US-Golfer Bryson DeChambeau hat das PGA-Turnier in Las Vegas gewonnen. Der 25-Jährige spielte zum Abschluss eine 66er-Runde auf dem Par-71-Kurs. Mit insgesamt 263 Schlägen siegte der Weltranglisten-Fünfte vor seinen Landsleuten Patrick Cantlay (264) und Sam Ryder (265).

Für seinen fünften Sieg auf der US-Tour kassierte DeChambeau 1,26 Millionen Dollar Preisgeld. Die deutschen Profis Stephan Jäger und Alex Cejka waren in der US-Spielermetropole bereits nach zwei Tagen am Cut gescheitert und vorzeitig ausgeschieden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion