+
Lucie Safarova beendet ihre Tennis-Karriere.

Abschied in Australien

Tschechin Safarova beendet Tennis-Karriere

Die tschechische Tennisspielerin Lucie Safarova beendet nach den Australian Open im Januar ihre Karriere. Das gab die 31-Jährige beim Fed-Cup-Finale in Prag bekannt. Sie begründete ihren Schritt mit gesundheitlichen Problemen.

Die tschechische Tennisspielerin Lucie Safarova beendet nach den Australian Open im Januar ihre Karriere. Das gab die 31-Jährige beim Fed-Cup-Finale in Prag bekannt. Sie begründete ihren Schritt mit gesundheitlichen Problemen.

Safarova gewann bislang sieben Einzel- und 15 Doppel-Titel, darunter fünf Grand-Slam-Turniersiege mit der Amerikanerin Bethanie Mattek-Sands. Bei den French Open 2015 verlor Safarova erst im Finale gegen die US-Amerikanerin Serena Williams. Bei den Olympischen Spielen 2016 holte sie im Damen-Doppel mit Barbora Strycova die Bronze-Medaille.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion