+
Traf doppelt, verlor aber mit den Edmonton Oilers: Leon Draisaitl.

NHL

Trotz Draisaitl-Doppelpacks: Pleite für Edmonton Oilers

Die Edmonton Oilers haben trotz eines Doppelpacks von Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl in der nordamerikanischen NHL die zweite Niederlage nacheinander hinnehmen müssen.

Die Edmonton Oilers haben trotz eines Doppelpacks von Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl in der nordamerikanischen NHL die zweite Niederlage nacheinander hinnehmen müssen.

Gegen die Carolina Hurricanes verloren die Kanadier klar mit 4:7 (1:3, 1:3, 2:1). Der 23-jährige Draisaitl erzielte die Anschlusstreffer der Oilers zum 2:6 (40. Minute) und 4:6 (48.). Er bereitete zudem das 3:6 durch Teamkollege Zack Kassian vor. Der Landshuter Tobias Rieder blieb ohne Scorer-Punkt. Mit 49 Punkten aus 49 Spielen befindet sich Edmonton aktuell auf dem elften Tabellenplatz in der Western Conference.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion