+
Tournee-Ehrenpräsident Hans Ostler ist im Alter von 93 Jahren gestorben.

Im Alter von 93 Jahren

Tournee-Ehrenpräsident Hans Ostler gestorben

Vierschanzentournee-Ehrenpräsident Hans Ostler ist tot. Der langjährige Skisprung-Funktionär starb am Sonntag in seiner Heimat Garmisch-Partenkirchen im Alter von 93 Jahren, wie der Weltverband FIS und die Tournee-Verantwortlichen mitteilten.

Vierschanzentournee-Ehrenpräsident Hans Ostler ist tot. Der langjährige Skisprung-Funktionär starb am Sonntag in seiner Heimat Garmisch-Partenkirchen im Alter von 93 Jahren, wie der Weltverband FIS und die Tournee-Verantwortlichen mitteilten.

„Mit Hans Ostler verlieren wir eine echte Legende. Er war sein Leben lang innovativ und hat sich nie mit dem Status quo zufriedengegeben“, sagte der aktuelle Tournee-Präsident Johann Pichler über Ostler, der von 1988 bis 2003 Präsident der Tournee war. Trauerfeier und Beisetzung finden in dieser Woche in Garmisch-Partenkirchen statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion