+
Mark Cavendish will sich auf die Tour de France fokussieren. Foto: Daniel Dal Zennaro

Für die Tour: Cavendish verzichtet auf Giro-Start

Der britische Radprofi Mark Cavendish verzichtet auf einen Start beim Giro d'Italia. Wie der 28-Jährige am Karfreitag auf der Webseite seines Teams OmegaPharma-QuickStep bekanntgab, sind seine ganzen Planungen in dieser Saison auf die Tour de France ausgerichtet.

Der britische Radprofi Mark Cavendish verzichtet auf einen Start beim Giro d'Italia. Wie der 28-Jährige am Karfreitag auf der Webseite seines Teams OmegaPharma-QuickStep bekanntgab, sind seine ganzen Planungen in dieser Saison auf die Tour de France ausgerichtet.

Er bedauere, in diesem Jahr beim Gio nicht dabeizusein, "denn das Rennen hat mir in der Vergangenheit große Freude gebracht", sagte Cavendish. "Aber in diesem Jahr liegt das Hauptaugenmerk auf die Tour de France, und wir mussten eine Wahl treffen." Im vergangenen Jahr hatte er fünf Etappen bei der Italien-Rundfahrt gewonnen und sich das Trikot des besten Sprinters gesichert.

Der Giro 2014 dauert vom 9. Mai bis zum 1. Juni. Die 101. Tour de France beginnt in diesem Jahr am 5. Juli in Leeds und endet am 27. Juli in Paris. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion