+
Die Beachvolleyball-Arena in Timmendorfer Strand.

Beachvolleyball

Titel-Premiere für Bieneck/Schneider

Victoria Bieneck und Isabel Schneider sind erstmals deutsche Meisterinnen im Beachvolleyball.

Das Nationalduo aus Hamburg gewann in Timmendorfer Strand das Finale gegen Kim Behrens und Sandra Ittlinger (Berlin) mit 2:0 (21:15, 21:15).

In Abwesenheit der Olympiasiegerinnen Laura Ludwig (Babypause) und Kira Walkenhorst (verletzt) sowie von Titelverteidigerin Chantal Laboureur (Oberschenkelblessur) zeigten sich Bieneck/Schneider am stabilsten, gaben im gesamten Turnier keinen Satz ab. Vor 6000 Zuschauern in der voll besetzten Beach-Arena an der Lübecker Bucht glänzte Bieneck mit exzellentem Blockspiel.

„Ganz viel Training“ sei der Grund für die Leistungssteigerung in dieser Saison gewesen, bemerkte die 27-jährige Bieneck. „Wir haben es gelernt, den Fokus ganz auf unser Spiel zu richten“, ergänzte die gleichaltrige Schneider. Beide trainieren seit zwei Jahren zusammen am zentralen Stützpunkt des Deutschen Volleyball-Verbandes in Hamburg unter Chefbundestrainer Imornefe Bowes.

Im Spiel um Rang drei bezwangen Teresa Mersmann und Cinja Tillmann (Münster) das Duo Julia Sude (Stuttgart) und Leonie Körtzinger (Hamburg) mit 2:1 (19:21, 21:19, 15:8). Sude/Körtzinger hatten sich nach Verletzungen ihrer Partnerinnen erst kurzfristig zusammengetan. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion