+
Geraint Thomas beim Einzelzeitfahren. Der Brite verteidigt das Gelbe Trikot und geht als Führender auf die letzte Etappe in Paris.

Tour de France

Thomas fährt in Gelb nach Paris

Geraint Thomas steht kurz vor dem Gesamtsieg bei der Tour de France. Der Brite verteidigte das Gelbe Trikot auf der vorletzen Etappe und geht als Gesamtführender auf die Champs Elysee.

Der Brite Geraint Thomas steht unmittelbar vor dem ersten Gesamtsieg bei der Tour de France. Der 32-Jährige vom Team Sky verteidigte das Gelbe Trikot auch im 31 km langen Einzelzeitfahren der 20. und vorletzten Etappe nach Espelette erfolgreich. Auf der Schlussetappe am Sonntag nach Paris muss Thomas nicht mehr mit Angriffen rechnen.

Den Tagessieg im sehr anspruchsvollen Kampf gegen die Uhr sicherte sich Weltmeister Tom Dumoulin. Der Niederländer vom Team Sunweb benötigte 40:52 Minuten und verwies den britischen Titelverteidiger Chris Froome (Sky/+ 0:01 Minuten) und Thomas (+ 0:14) auf die Plätze. Bester Deutscher wurde Dumoulins Teamkollege Simon Geschke (Berlin/+ 1:50) den 18. Platz belegte. (sid)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare