Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Carina Witthöft verlor in Brisbane in Runde eins.
+
Carina Witthöft verlor in Brisbane in Runde eins.

WTA-Turnier

Tennisspielerinnen Maria und Witthöft in Brisbane raus

Die deutschen Tennisspielerinnen Tatjana Maria und Carina Witthöft sind mit Niederlagen in die neue Saison gestartet. Beide schieden beim Turnier in Brisbane in der ersten Runde aus.

Die deutschen Tennisspielerinnen Tatjana Maria und Carina Witthöft sind mit Niederlagen in die neue Saison gestartet. Beide schieden beim Turnier in Brisbane in der ersten Runde aus.

Maria verlor 4:6, 6:4, 0:6 gegen Mirjana Lucic-Baroni aus Kroatien, Witthöft unterlag der Serbin Aleksandra Krunic knapp mit 5:7, 6:7 (2:7). Witthöft verpasste damit ein reizvolles Duell mit der topgesetzten Wimbledonsiegerin Garbiñe Muguruza aus Spanien. Das Turnier in der australischen Ostküstenstadt ist mit knapp 900 000 Dollar dotiert.

In der ersten Runde der Herren-Konkurrenz waren noch keine deutschen Teilnehmer gefordert. Der Hamburger Mischa Zverev ist in Brisbane an Nummer acht gesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare