ATP-Turnier

Struff nach vergebenem Matchball in Tokio raus

Jan-Lennard Struff hat beim ATP-Turnier in Tokio den Einzug in das Halbfinale verpasst. Der 28 Jahre alte Tennisprofi aus Warstein musste sich dem kanadischen Jungstar Denis Shapovalov trotz einer erneut starken Vorstellung mit 6:4, 6:7 (7:9), 4:6 geschlagen geben.

Jan-Lennard Struff hat beim ATP-Turnier in Tokio den Einzug in das Halbfinale verpasst. Der 28 Jahre alte Tennisprofi aus Warstein musste sich dem kanadischen Jungstar Denis Shapovalov trotz einer erneut starken Vorstellung mit 6:4, 6:7 (7:9), 4:6 geschlagen geben.

Im Tiebreak des zweiten Satzes vergab Struff einen Matchball. Nach 2:21 Stunden machte der Weltranglisten-31. Shapovalov den Halbfinal-Einzug perfekt. Struff hatte zum Auftakt überraschend den topgesetzten Kroaten Marin Cilic bezwungen und wird sich in der Weltrangliste von Platz 56 weiter nach oben verbessern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion