+
Steuerte zwei Vorlagen beim Edmonton-Sieg bei: Leon Draisaitl.

NHL

Starker Draisaitl bei Edmonton-Sieg gegen Florida

Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen NHL einen knappen Heimerfolg gefeiert.

Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen NHL einen knappen Heimerfolg gefeiert.

Die Kanadier besiegten die Florida Panthers mit 4:3 (1:1, 1:1, 1:1, 1:0) im Penaltyschießen. Der 23-jährige Kölner bereitete sowohl das 2:2 als auch das 3:3 durch Oilers-Kapitän Connor McDavid (40. Minute/60.) vor. Im Shootout war es erneut McDavid, der den entscheidenden Treffer erzielte. Edmonton liegt mit 45 Punkten auf dem zehnten Platz in der Western Conference.

Ex-Bundestrainer Marco Sturm und die Los Angeles Kings verloren gegen die Ottawa Senators deutlich mit 1:4 (0:0, 1:2, 0:2). Die Kalifornier bleiben mit 37 Punkten weiter das schlechteste Team im Westen.

Die New York Islanders konnten sich gegen Stadtrivale New York Rangers mit 4:3 (2:1, 1:1, 1:1) durchsetzen. Nationaltorhüter Thomas Greiss und Teamkollege Tom Kühnhackl kamen beide nicht zum Einsatz. Die Islanders sind mit 52 Punkten Siebter im Osten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion