1. Startseite
  2. Sport
  3. Sport A-Z

Spiel KSC gegen 1860 fällt aus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Wegen der schlechten Witterungsverhältnisse findet das Spiel zwischen dem Karlsruher SC und dem TSV 1860 München nicht statt. Im weitgehend nicht überdachten Karlsruher Stadion sind Tribünen vereist.

Frankfurt/Main/Karlsruhe. Das für den (heutigen) Sonntag (13.30 Uhr) angesetzte Punktspiel der 2. Fußball-Bundesliga zwischen dem Karlsruher SC und dem TSV 1860 München fällt aus. Das teilte die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Sonntagvormittag mit.

Grund für die Absage sind die schlechten Witterungsverhältnisse, die im weitgehend nicht überdachten Karlsruher Stadion für einen vereisten Tribünen- Bereich gesorgt haben.

Ein Nachholtermin steht noch nicht fest, nach Angaben des KSC wird er in den kommenden Tagen festgelegt. "Aufgrund der äußeren Gegebenheiten ist in der derzeitigen Situation die Sicherheit unserer Besucher nicht gewährleistet", erklärte KSC-Vizepräsident Arno Glesius in einer Pressemitteilung des Vereins. Bereits am Samstag war die Begegnung FC Hansa Rostock - 1. FC Union Berlin wegen starker Schneefälle abgesagt worden. (dpa)

Auch interessant

Kommentare