+
Laura Siegemund kassierte beim WTA-Turnier in Hobart bereits ihre zweite Erstrundenniederlage in 2019. Foto (Archiv): Seth Wenig/AP

WTA-Turnier

Siegemund mit Erstrunden-Niederlage in Hobart

Tennisspielerin Laura Siegemund ist bei ihrem zweiten Turnier-Auftritt im neuen Jahr erneut in Runde eins ausgeschieden. Die 30-Jährige aus Metzingen unterlag beim WTA-Turnier in Hobart der Ukrainerin Dajana Jastremska 3:6, 1:6.

Tennisspielerin Laura Siegemund ist bei ihrem zweiten Turnier-Auftritt im neuen Jahr erneut in Runde eins ausgeschieden. Die 30-Jährige aus Metzingen unterlag beim WTA-Turnier in Hobart der Ukrainerin Dajana Jastremska 3:6, 1:6.

Nach 1:14 Stunden war die Partie beendet. Zuvor hatte Siegemund in Auckland zum Auftakt gegen Caroline Wozniacki verloren. In Hobart ist auch die Neumünsteranerin Mona Barthel am Start, sie muss in Runde eins gegen die Belgierin Alison van Uytvanck antreten. Das Vorbereitungsturnier auf die Australian Open ist mit 250.000 Dollar dotiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion